Was bedeutet es für das Judentum,dass das Christentum heute ca 1,8 Mrd und der Islam ca 1 Mrd Anhänger hat?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Woher hast du denn diese veralteten Zahlen?

Stand 2010 aus: https://de.wikipedia.org/wiki/Weltreligion
Christentum (etwa 2,3 Mrd. Anhänger)
Islam (etwa 1,6 Mrd. Anhänger)
Hinduismus (etwa 940 Mio. Anhänger)
Buddhismus (etwa 460 Mio. Anhänger)
Judentum (etwa 15 Mio. Anhänger)

Das bedeutet für das Judentum das gleiche, was es schon immer bedeutet hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nichts. Das Judentum versteht sich Synonym mit dem auserwählten Vorkasse missionieren daher nicht und es ist gar nicht so einfach, Jude zu werden.

Genauso könntest du fragen, was es für die Schweiz bedeutet, daß es 1 Mrd.+ Menschen in Indien gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Agentpony
12.04.2016, 17:42

Soll natürlich heißen "Synonym mit dem auserwählten Volk"....

0

Juden waren immer in einer Minderheitensituation. Von dem her ist es ihnen wohl ziemlich egal, wie viele Anhänger andere Religionen haben. 

Sie wollen einfach in Frieden leben können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nichts. Die Juden machen ihr eigenes Ding und haben auch keinerlei Missionierungseifer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das sie eine minderheit sind. das ist der lauf der geschichte. so ergeht es allen religionen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Christentum und Islam ist nur ein überbegriff von vielen kleinen Religionen. Verglichen dazu ist der jüdische Glaube in relation garnicht so klein wie man meint.

Matthäus 7:13,14

Geht ein durch das enge Tor; denn breit und geräumig ist der Weg, der in die Vernichtung führt, und viele sind es, die auf ihm hineingehen;  doch eng ist das Tor und eingeengt der Weg, der zum Leben führt, und wenige sind es, die ihn finden

Diese Textstelle sind für die Christen von kleiner Religionsgemeinschaft eine Überzeugung dafür die Wahrheit zu vertreten. Und auch der Grund warum es viele Splittergruppierungen gibt. Ähnliches findest du sicher auch beim Islam, wobei ich die Textstelle jetzt nicht kenne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von martinzuhause
12.04.2016, 15:16

auch der jüdische glaube hat tausende splittergruppen.  den "jüdischen glauben " gibt es nicht

2

Das wird den Juden wohl egal sein da sie nicht missionieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dies bedeutet, dass ca. 5 Mrd. Menschen noch nicht in deiner Frage enthalten sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts. Menge ist in diesen Fragen egal. Beispiel Luther: Am Anfang stand Luther allein der ganzen katholischen Kirche gegenüber. Wenn es um Zahlen gegangen wäre, hätte er aufgegeben..

Luxemburg hat 0,5 Millionen Einwohner, China 1 Milliarde. Das macht den Luxemburgern nichts. Ihnen geht es hundertmal besser als den Chinesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es bedeutet wohl - nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

alle haben sie den selben Gott und ballern sich deshalb die Köpfe ein.

Verstehe einer die Religion

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll es schon bedeuten? Für mich bedeutet es nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung