Was bedeutet es bei einer Mietwohnung -> Courtage zahlen<-? Ist das einmalig zu zahlen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Courtage ist die Maklerprovision und einmalig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Courtage ist eine einmalige Zahlung für die Vermittlung von einer Wohnung/einem Haus und beträgt üblicherweise 2 Monatskaltmieten. Wenn in der Zeitung jemand einen Mieter für die Eigentümer sucht, geht die Courtage an den Suchenden. Eine Mietkaution steht meistens auch in der Auflistung der Kosten. Die Kaution erhält man nach ordnungsgemäßer Bezahlung aller Mieten bei Beendigung des Mietverhältnisses zurück, wenn die Wohnung weiterhin im guten Zustand ist und z.B. die im Mietvertrag vereinbarte Farbe wieder auf die Tapete gepinselt wurde. Die Courtage hingegen ist gezahlt, ohne dass sie später zurückgezahlt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da hat wohl jemand courtage und kaution verwechselt.

courtage ist die einmalig zu zahlende maklerprovision. kaution ist eine geldleistung (meistens 2 kaltmieten) die der vermieter als sicherheit bekommt und am ende des mietverhältnisses, wenn alles ok ist, zurückzahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Courtage ist nichts anderes als Maklerprovision, und die wird nur einmal fällig.

Die Miete hingegen jeden Monat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?