Frage von Minuba, 102

Was bedeutet eine Steigung von 3E-05x von Excel ausgegeben (s.Bild)?

Hallo :) Mir wurden von Excel für meine Geraden folgende Steigungen angezeigt (s. Bild).

Für die blaue Gerade unten und die braune darüber wird mir die Steigung 3E-05x angezeigt. Wie rechne ich das aus?

Danke! :)

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe, 58

E steht für 10^ .
Die technische Durchführung ist immer so (für Minus im Expoenten):

Du schreibst ein paar Nullen vor die 3 (mit Bleistift, dann kann man überflüssige wieder wegradieren). Dann setzt du den Bleistift hinter die 3, gehst nach links, zählst dabei 5 Stellen ab (oder soviel wie im Exponenten stehen) und machst dann dein Komma.
0000000003
00000,00003
0,00003              vorne radiert

Wenn der Exponent positiv ist, schiebst du das Komma nach rechts.

Wie hast du den Maßstab der Zeichung gewählt?
Dass die beiden oberen Geraden auseinanderstreben, muss doch seinen Ursprung darin haben, dass sich in den weiteren Nachkommastellen der Steigungen noch eine Abweichung befindet.

Kommentar von Iamiam ,

da man in xl weder Bleistift noch Radiergummi hat, in diese Richtung so umsetzen: Schreib die reine Zahl in die Zelle.

danach: (ab hier zählen):setze , davor und dann dazwischen Nullen. zähle soviele Tastenanschläge ab, wie es 10^-n heißt bzw (1)E-n.

Das sind bei 3E-05x ein Komma und vier Nullen (5 Tastendrucke)

Bei 3E+05 hängst Du soviele Nullen an wie die Exponentenzahl sagt. Kannst Du Dir aber auch sparen und einfach das Format löschen bzw eines aus einer "jungfräulichen" Zelle drauf übertragen. ggf die Spalte breiter machen (das Format wird ja  auch verwendet, um Die Zahl in der begrenzten Zelle darstellen zu können.

Mach Dir immer klar, dass 10^0=1 ist, wie alle Zahlen^0 !

Kommentar von Volens ,

!!!!
:-)

Antwort
von Jackie251, 62

viel interresanter sind der blaue und der grüne graph

Trotz gleichem Anstieg sind diese schon auf dem kleinen sichtbaren bereich nicht parallel

Kommentar von Iamiam ,

ist mir auch aufgefallen. es sieht so aus, als würden die Zahlen auf 1 ZählStelle gerundet, innerhalb dieses Rahmens könnte der Unterschied sein. Vielleicht.

Kommentar von Jackie251 ,

genau das wird der Fall sein, und genau das kann je nach Anwendung die ganze Funktion in Frage stellen.
Nur weil Excel da nach 4 Stellen abschneidet muss das ja nicht sinnvoll für diesen Anwendungsfall sein.
Und hinter 3E-5 kann sich dan irgendwie alles zwischen 0,000025-0,000035 sein - was ja ggf enormen Einfluss haben kann.

Dazu kommen dann noch die Nachkommastellen Rundungsfehler (binäres Speichern) von Excel. Diese angezeigten Ergebnisse sind mit Vorsicht zu genießen.

Kommentar von DeeDee07 ,

Und die Datenpunkte, also die kleinen Kreise, sind auch nicht gleichmäßig auf den Linien. Mal mittig, mal oberhalb, ...
Oder richtet sich Excel da nach etwas anderem? Z.B. Hilfslinien oder so.

Kommentar von Jackie251 ,

es handelt sich im eine interpolierte Trendlinie, also lediglich eine Näherung der tatsächlichen Punkte.
Das Kann sinnig sein. Aber gerade bei solche kleinen Steigungen können Augenscheinlich geringe Abweichungen auch daraus resultieren, das es in wirklichkeit kein linearer Zusammenhand ist.

Darum würde ich immer die Genauigkeit der Annährung einblenden.

Antwort
von Dano9889, 66

3 x 10^ -5 bzw. (0,00003)

Kommentar von Minuba ,

Ahh! Stimmt, das macht total Sinn. Vielen Dank für deine Antwort :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community