Frage von mrsxquestion, 56

Was bedeutet "ein zettelte Geschäft anbieten mussten"?

Hallo, heute hat ein Süddeutscher (BAden-Württemberg) mir geschrieben: "Weißt du noch was für ein zettelte Geschäft wir dir anbieten mussten?"

Was bedeutet diese vermutliche Redewendung?

Vielen Dank für jede hilfreiche Antwort!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gschyd, 23

Die Redewendung kenne ich nicht - jedoch "ein Geschäft anzetteln" (lt duden.de (heimlich) vorbereiten und in die Wege leiten). Allenfalls bedeutet es, dass das Geschäfts heimlich und mit Aufwand vorbereitet wurde.

Kommentar von mrsxquestion ,

Danke!

Kommentar von gschyd ,

Merci für den Stern :)

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Sprache & deutsch, 18

Das Einzige, was ich ich mir vorstellen könnte, ist:
"Weißt du noch was für ein verzetteltes Geschäft wir dir anbieten mussten?"

Das wäre ein Geschäft, das bei seiner Durchführung ein großes Durcheinander mit sich bringt.

verzetteln oder sich verzetteln sind nämlich recht häufig gebrauchte Wörter.

Kommentar von mrsxquestion ,

Danke!

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Sprache & deutsch, 41

Noch nie gehört.
Richtiges Deutsch ist das nicht.
Selbst wenn es ein Adjektiv "zettelt" geben würde, dann würde es in diesem Satz richtig heißen "ein zetteltes Geschäft".

Kommentar von mychrissie ,

Schließe mich dieser Antwort an.

Kommentar von mrsxquestion ,

Und was ist die Antwort?

Kommentar von adabei ,

Wie kann ich eine Antwort geben, wenn ich der Meinung bin, dass es diesen Ausdruck gar nicht gibt?
Ich habe nur gesagt, dass es so rein grammatikalisch schon gar nicht möglich wäre. Falsch ist also auf jeden Fall etwas.
Warum hast du nicht bei dem Bekannten, der dir das geschrieben hat, nachgefragt, was er gemeint hat?

Antwort
von rotreginak02, 19

Frag ihn, denn nach halbwegs korrektem Deutsch hört sich das nicht an....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community