Frage von AntiAds, 72

Was bedeutet ein verschwinden im Traum?

Heute hatte ich einen ziemlich komischen Traum. Es fing alles damit an, als ich mir zwei Softairwaffen gekauft habe, weil irgendetwas passiert ist (kann mich nicht mehr erinnern). Naja auf jedenfall habe ich dann aus irgendeinem Grund Salz in eine automatische Softairwaffe gefüllt und einen Mann damit "abgeknallt". Dann ist der Mann in meine Richtung gelaufen und ich habe in dann nochmal mit Salz "abgeknallt". Irgendwann ist er ziemlich nahe zu mir gekommen und ich habe in dann mit Gummigeschoss 4x abgeknallt und er fing leicht an zu bluten. Als sie ihn dann weg zogen kam seine Tochter zu mir und schrie mich die ganze Zeit an. Irgendwann konnte ich sie dann beruhigen und habe mich bei ihr entschuldigt und alles war wieder in Ordnung. Nach einer gewissen Zeit habe ich sie dann nach Hause begleitet und gemerkt, wie unglaublich hübsch sie eigentlich ist. Nach einer gewissen Zeit fingen wir an unsere hände zu halten und sind wie in einem Liebesfilm ganz romantisch gelaufen. Irgendwann kurz vor einer Unterführung hat sie mir gesagt, dass ich gar nicht gemerkt habe, dass eine Maske an einem Zaun befestigt war. Als ich die Maske angeschaut habe sind wir ein kleines Stückchen weiter gelaufen und ist irgendwann einfach verschwunden.

Ich frage mich die ganze Zeit, was es mit diesem verschwinden auf sich hat. Ich hatte ja schon viele verrückte Träume, aber diesen finde ich ganz komisch

Antwort
von Wischkraft1, 40

Den ersten Schritt hast du bereits getan: Den Traum aufgeschrieben.

Die weiteren Schritte zu einem neuen Erlebnis mit Träumen wären:

  • Den Traum anhalten wo dir die Abfolge nicht gefällt, zurückgehen und neu machen. z.B.: Autobahn, du fährst weiter, kommst in einen Stau, das passt dir nicht, also spule zurück bis zur letzten Ausfahrt und nimm diese. Weiterträumen.
  • Dir im Traum bewusst werden, dass du träumst. Dann kannst du bestimmen, was geträumt wird. Nennt sich Luzides Träumen. Super!!




    Zu deinem Traum. Den kannst nur du selbst deuten. Und wirklich nur du selbst. Dein Unterbewusstsein verarbeitet Tagesgeschehen mit Erlebnissen und (vor allem) Gefühlen zu einer Geschichte. Erinnere dich, was du für welche Personen, Dinge, Gegenbenheiten empfindest, dann kommst du bald wie von selbst drauf, was dein Unterbewusstsein 'zusammengeschustert' hat.
    Freue, dich, dass du dich überheupt an deine Träume erinnern kannst und versuch diese Erlebnisse weiterhin zu haben. Aufschreiben ist sehr gut geeignet dazu.

Wie kannst du feststellen in einem Traum, dass du träumst?

  • Atem anhalten. Wenn du ohne atmen weitermachen kannst, träumst du.
  • steche mit dem Zeigefinger der einen Hand durch die Handfläche der anderen. Geht das, träumst du.
  • Schau auf die Uhr. Zeigt diese eine wirre Zeit an oder drehen sich die Zeiger, träumst du.
    Mach das tagsüber, immer wieder, immer wieder damit du sehen kannst, 'ich bin wach'. Das soll dir völlig in Routine übergehen, damit du den Test dann auch im Traum machen kannst, dich an das Testen gewöhnt hast.

    Du wirst dir dann jedesmal bewusst, 'ich träume'. Die Folge wird sein, dass du aus dem Traus rausgeschmissen wirst. Versuche das zu verhindern indem du dir im Traum sofort sagst: Ich will jetzt weiterträumen. 'Ich träume weiter!' Dann kannst du ALLES tun und ALLES lassen was dir und wie es dir beliebt. Ein ganz grandios herrliches Gefühl, das dich über den ganzen Tag über positiv begleiten wird, dich aufstellt und froh macht.


Kommentar von AntiAds ,

vielen dank für die antwort! naja das mit dem luziden träumen kriege ich irgendwie nicht auf die reihe, werde es aber trotzdemversuchdn

Kommentar von Wischkraft1 ,

Das schaffst du.Ganz bestimmt! Ich hab das selbst geübt und geübt und. . . .  letztendlich schaffte ich das auch.

Antwort
von Ellyson, 33

Was ist verschwunden. Das Mädchen, die Maske, der Zaun, du?

Kommentar von AntiAds ,

das mädchen. was ich auch noch vergessen habe, ist dass ich dannach nur kurz um mich geschaut habe und holflos wieder zurück gegangen bin

Kommentar von Ellyson ,

Da sie nachdem du die Maske gesehen hast, verschwunden ist, deutet es darauf hin, dass sie wollte dass du die Maske siehst. Eine Maske trägt jemand um sein Gesicht zu verbergen. Vielleicht hat das Mädchen gesehen, dass du 2 Gesichter hast und dein wahres Ich vor ihr verbirgst. (immerhin hast du ihren Vater grundlos verletzt). Entweder es bedeutet du sollst du selbst sein oder du sollst nicht jedem vertrauen, da es Menschen gibt die dir etwas vortäuschen könnten. Keine Ahnung.

Kommentar von AntiAds ,

Ok. Vielen Dank für die Antwort. Und sorry das ich so spät antworte da ich in den Ferien war und das komplett vergessen habe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community