Frage von Frooopy, 50

Was bedeutet ein Recht auf körperliche Unversehrtheit?

Zitat eines Artikels aus der FAZ in der es um um einen Unternehmer geht, der in einem Brief Jugendliche aus einer Veranstalltung auslädt, die sich nicht an bestimmte Knigge Regeln halten. "Jugendliche mit Piercings, bunten Haaren oder Schlabberhosen waren nicht willkommen"

Auch fordert er Eltern Piercings und Tatoos zu verbieten weil: "Sie sollten Piercings und Tatoos bei ihren Kindern seiner Meinung nach nicht zulassen, da Kinder „ein Recht auf körperliche Unversehrtheit“ hätten."

Was versteht ihr unter eurem Recht auf "körperliche Unversehrtheit" und an welchen Stellen mischen sich Eurer Meinung nach die Erwachsenen zu sehr ein?

Bitte keine Diskussion, nur die Frage individuell beantworten. Es gibt keine richtigen oder falschen Antworten.

Antwort
von JuraErstie, 28

Jeder hat das Recht auf körperliche Unversehrtheit. Es kommt hier eher darauf an, inwieweit man sich über Konsequenzen im Klaren ist.

Bei beschränkt Geschäftsfähigen müssen deswegen die Eltern ran. Jugendliche können schließlich auch Entscheidungen treffen, die sie später bereuen. Deswegen gibt man den Eltern eine Fürsorge- und Aufsichtspflicht und lässt die dann entscheiden.

Antwort
von Gestiefelte, 32

Körperlich alles heil. Keine "Löcher" wie z.B. Piercing, keine Narben etc.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community