Frage von xXxj0k3rl30xXx, 30

Was bedeutet eigentlich rechts sein Ist man wenn man rechts ist gkeich ein nazi( neonazi)?

Hoffe jemand kann mir helfen

Antwort
von Exisaur, 12

Die Frage, was "rechts" eigentlich ist, finde ich schon schwer genug. Ich würde "rechts" erstmal als grundsätzlich regressive (also rückschrittige) Ideolgie bezeichnen - also Menschen, die ihre Werte grundsätzlich aus tradierten, "althergebrachten" Mustern beziehen und gesellschaftlichen Veränderungen grundsätzlich eher skeptisch gegenüberstehen.

Solche wären unter anderem: Nationalismus (also eine Vorstellung, nach der die eigene Nation, das eigene Volk besser/wertvoller wären als andere und damit auch verbunden eine Abschottungsvorstellung - sowohl im kulturellen als auch im wirtschaftlichen Sinne, die heute überhaupt nicht praktizierbar wäre), Autoritarismus (also die Vorstellung, dass eine Gesellschaft autoritär gestaltet sein müsse - und im Zweifelsfall diese Vorstellung auch auf die Beziehungen zu anderen Menschen übertragen - was mich gleich zu meinem nächsten Punkt bringt:), Sexismus (also vor allem die Vorstellung, dass es einen biologischen Unterschied zwischen den Geschlechtern gibt, der zwangsläufig in einer unterschiedlichen Rollen- und Lebensführung von Männern und Frauen mündet), sowie Homo- und Transphobie (also die Ablehnung von Homo- und Transsexualität), tendenziell eine Befürwortung oder sogar Verherrlichung von Gewalt als normales Mittel zur Lösung (politischer) Probleme, Antisemitismus (Also die Ablehnung von Jüdinnen und Juden oder des Staates Israel - der sich oft auch in personalisierter Kaptalismuskritik äußert; hier ist aber festzuhalten, dass das auch ein großes Problem "der Linken" ist) uvm.

Grundsätzlich gilt aber: weder ist diese Liste vollständig, noch muss man alle Bereiche auf diesem Gebiet erfüllen, um ein Anhänger rechter Ideologie zu sein.

Es ist auch richtig, dass man "rechts" sein kann, ohne dass man ein Nazi ist. Allerdings sollte man sich dabei immer eines vor Augen halten: das hohe Zustimmungspotenzial, dass rechtes Gedankengut in der vermeintlichen "Mitte" der Gesellschaft (die es faktisch nicht gibt) hat, ist für die Nazis immer eine Bestätigung, dass sie nur das aussprechen/zu Ende denken, was ja die Mehrheit der Deutschen denkt.

Antwort
von AnglerAut, 26

Rechts im politischen Sinne beginnt einfach rechts der Mitte. Klassischer Weise würdest du CDU/CDS dort ansiedeln und die FDP.

Somit ist rechts absolut nicht gleichbedeutend mit Nazi, erst bei den rechtsextremen Parteien/Gruppierungen bist du in dem Bereich, wo du dann auch Nazi`s finden wirst.

Antwort
von MacWallace, 17

Hallo,

nein! Du bist noch lange kein Nazi, wenn du eine rechte Partei wählst oder mit deren idealen konform bist. Es kommt allerdings darauf an, wie rechts eine Partei ist.
Die CDU ist beispielsweise rechts orientiert. Aber sind CDU-Wähler Nazis? Nein! Auch die AfD ist noch keine Nazipartei, geht aber in diese Richtung, die NPD noch mehr. Jedoch sind auch nicht alle NPDler Nazis. Ich würde die NPD aber als, für deutsche Verhältnisse, sehr rechte Partei bezeichnen. Du wirst jedoch sehr wohl in dieser Partei mehr Neonazis finden als bei den Linken oder der SPD.
Genau so sieht es mit linken Parteien aus. SPD-Wähler sind ja auch nicht automatisch Kommunisten, obwohl man diese Partei im linken Bereich ansiedelt.

Du siehst fast jede Partei ist rechts oder links. Rechtsradikale haben jedoch eine höhere "Neonazidichte".

LG Dr Blex

Antwort
von Ifosil, 28

Kommt halt darauf an, wie weit du in die braune Sauce vorstößt. Ab einem gewissen Grad, bist du zu rechts. 

Antwort
von Dahika, 14

Man steht den Nazis, Neonazis zumindest nahe. 

Antwort
von Pestilenz3, 8

Nein. Das ist blödsinn.


Das wort nazi ist heutzutage verkommen gleich einem "roundhouse-kick" von chuck norris der quasi alle erledigen (mundtot) machen soll.

Nazi kannst du keiner sein weils die partei - offiziell-  nicht mehr gibt weil verboten.

Neonazi bist du NUR DANN wenn du dem nazionalsozialistischen gedankengut anhängst. 


Hat also im grunde wenig bis nichts mit der heutigen politisch rechten seite zu tun.


Neonazis sind rechtsRADIKAL: davon sind 99% der bevölkerung weit entfernt.

Gibt also grosse unterschiede im wort "rechts" - will man aber halt übergehn aus sicht der politisch linken. Ist immer schon ihr hauptargument gewesen auf dem all ihre argumentation aufbaut.

:-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten