Frage von playzocker22, 51

Was bedeutet eigentlich die maximale Geschwindigkeit bei PKWs?

Die Frage stelle ich nicht weil ich dumm bin sondern weil ich mich frage wieso beim Ford Kuga 2013 (180 Ps Allrad Manuellgetriebe) 180Kmh als Maximaleschwindigkeit angegeben ist. (Steht so im Fahrzeugschein). Bin vorhin auf der Autobahn gewesen und hab mal ordentlich reingelatscht und bin da locker mal auf 217 gekommen. Das sind locker nal 37 Kmh mehr als die angegebene Maximalgescbwindigkeit. Wie kann das sein?

Antwort
von Hauptfeldwebel, 37

das sind Testwerte ,welche bei normalem Gebrauch sicherstellen ,dass z.B. die Bremsen ausgelegt sind um das Fz. sicher zum Stehen zubringen und alle anderen Sicherheitsrelevanten Teile den Belastungen standhalten ,wenn man natürlich zu viel Geld hat und den Motor überdrehen möchte ,dann bitte ,aber wozu muss man über 200 km/h fahren ,bei unserem kleinen Land braucht man es nicht ,außerdem sind Eure Unfälle so vorprogramiert

Kommentar von playzocker22 ,

Ich fahre auch nur so schnell wie ich es kontrollieren kann. Auf der kurzen Strecke waren fast keine Kurven und nur wenige Autos da kann man das mal machen

Antwort
von checkpointarea, 31

Die Höchstgeschwindigkeit wird in der Ebene und ohne Gegen, - oder Rückenwind ermittelt. Geht es auch nur minimal bergab oder bläst der Wind geringfügig von hinten, läuft die Fuhre deutlich schneller.Außerdem ist da noch die Sache mit der Tachometerabweichung: Nach Tacho 217 km/h sind ganz sicher keine echten 217 km/h, sondern deutlich weniger.

Kommentar von playzocker22 ,

Ich hab in ner anderen antwort schon geschrieben dass ich per gps gemessen hab.

Kommentar von checkpointarea ,

Dann hattest Du Rückenwind oder es ging bergab.

Antwort
von Alopezie, 37

Mein Opel soll 178 kmh schaffen aber bin schon (GPS gemessene) 190 gefahren! War bei ungefähr  4900u/min, der rote Bereich fängt bei mir ungefähr bei so 5200u/min. Ob ich die 200 geschafft hätte weiß ich nicht aber glaube ich weniger. Vllt mit optimalen Faktoren 

Antwort
von dennischillig, 45

Das ist ganz normal bei Beinem 5er steht 230 aber er schafft 250-260

Kommentar von Hauptfeldwebel ,

Na Du bist ja der ganz Große  Spin......

Antwort
von JakobElgert, 51

Das ist normal. Bei meinem Auto steht 190 km/h. Ich habe aber schon 220 km/h geschafft.

Kommentar von playzocker22 ,

Aber warum schreiben die Hersteller das dann drauf :D Macht ja keinen Sinn eine "Maximalgeschwindigkeit" anzugeben wenn die leicht zu überschreiten ist

Kommentar von JakobElgert ,

Das frage ich mich auch. :D

Antwort
von Hermeshimself, 50

Tachometer gehen immer vor, zeigen also schneller an als die tatsächlich gefahrene Geschwindigkeit. Nun ist die von Dir festgestellte Geschwindigkeit von 37 km/h mehr schon eine Menge. Evtl. waren die Umstände anders als im Labor des Herstellers des KFZ. Rückenwind, leicht bergab, usw. 

Kommentar von playzocker22 ,

Ne das war eine gerade Strecke ohne Wind. Und ich hab per GPS gemessen. Auf dem Tacho stand nämlich 245 was ich nicht ganz glauben kann.

Kommentar von Hermeshimself ,

Ich bezweifele das Du bei der von Dir genannten Geschwindigkeit feststellen konntest ob Wind war oder nicht. Aber es gibt ja auch noch andere Parameter die etwas an der Geschwindigkeit ausmachen als nur Rückenwind. 

Kommentar von playzocker22 ,

Ne das is schon klar aber ich hab einen kilometer nach dem "speedtest" an einer raststätte angehalten. Da stand ich rum und hab keinen Wind gespürt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community