Frage von Trikot9900, 41

Was bedeutet dieses Straßenschildd?

Guten Abend,

Als ich vorhin auf der Autobahn fuhr, kam nach einer Baustelle das Schild, Geschwindigkeitsbegrenzung: 120 Km/h, direkt darunter aber ein aufgehoben Schild, also ein weißes Schild, schwarz/weiß durchgestrichen, jedoch ohne eine Zahl. Wenn ich es also richtig verstehe ist damit zwar alles aufgehoben, jedoch beträgt die Geschwindigkeitsbegrenzung 120 km/h. Überholt werden darf aber wieder, oder?

Antwort
von claushilbig, 12

weißes Schild, schwarz/weiß durchgestrichen, jedoch ohne eine Zahl.

Alle vorhergehenden Streckenverbote sind aufgehoben, also z. B.:

  • Überholverbot,
  • Verbot für Fahrzeuge mit Breite über 2,00 m (gibt's in Baustellen oft für die linke Spur)
  • Verbot für Fahrzeuge über 7,5 t (wie auf der Rheinbrücke der A1 bei Leverkusen)
  • Mindestabstand 50 m für LKW (Wie auf der Rurbrücke der A44 bei Jülich),
  • Geschwindigkeitsbegrenzung auf 80 oder 60 oder noch langsamer,
  • ...

Schild, Geschwindigkeitsbegrenzung: 120 Km/h,

Ab hier gilt neu eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 120 km/h.

Das 120er-Schild allein würde zwar auch jede vorhergehende Geschwindigkeitsbegrenzung aufheben, aber eben keines der anderen möglichen Verbote - daher ist die Kombination nötig.

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Auto, 9

Du hast das absolut korrekt erkannt. So ist es.

Antwort
von safur, 29

Genau, alles vorherige aufgehoben.
Die Begrenzung bleibt natürlich weil die "neu" gesetzt ist :-)

Antwort
von Geko1, 41

In der Baustelle gab es mit Sicherheit eine km/h Begrenzung auf 80 oder weniger und eventuell ein Überholverbot. Diese wurden aufgehoben und gleichzeitig eine km/h Begrenzung auf 120 angezeigt. Eigentlich eine ganz einfache Sache und nicht ungewöhnlich.   

Antwort
von GoodFella2306, 21

Ab der Stelle ist alles aufgehoben, aber die Geschwindigkeit ist auf 120 kmh reguliert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten