Frage von Enrique12, 40

Was bedeutet dieser Vers(Gedicht : Der Doppelgänger)?

Also,ich muss dieses Gedicht ins heutige deutsch übersetzen, nur ist das leider etwas schwer. (frage ganz unten)

Gedicht :

Still ist die Nacht, es ruhen die Gassen, In diesem Hause wohnte mein Schatz; Sie hat schon längst die Stadt verlassen, Doch steht noch das Haus auf demselben Platz.

Da steht auch ein Mensch und starrt in die Höhe, Und ringt die Hände, vor Schmerzensgewalt; Mir graust es, wenn ich sein Antlitz sehe - Der Mond zeigt mir meine eigne Gestalt.

Du Doppelgänger! du bleicher Geselle! Was äffst du nach mein Liebesleid, das mich gequält auf dieser Stelle, So manche Nacht, in alter Zeit?

Frage: was bedeutet ''Und ringt die Hände, vor Schmerzensgewalt;''

Antwort
von Klebzettel, 24

Sowas wie: Krümmt sich vor Schmerzen, die Hände zu Krallen verkrampft.

Kommentar von Enrique12 ,

Vielen Dank.

Kommentar von Enrique12 ,

kannst du vielleicht auch das etwas genauer übersetzen? :D

Kommentar von Klebzettel ,

Wie genau willst du das denn :D Das Bild, das ich bei dem Satz im Kopf hab wäre: Gekrümmte Körperhaltung,den Rücken nach hinten überstreckt. Die Arme leicht angewinkelt neben dem Körper hängend oder in die höhe gestreckt. Die Finger am zweiten und dritten Gelenk angewinkelt :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten