Was bedeutet dieser Satz zur Waschmaschine?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo KleinSasa


Die  Maschine muss  mit der Wasserwaage  aufgestellt   werden,  dabei  die Wasserwaage immer  nur an  den  Kanten anlegen.

Wenn  die  Maschine  dann  gerade steht  dann  muss noch  kontrolliert  werden  dass alle  Füße  fest auf  dem  Boden stehen,  so  dass die  Maschine  nicht  wackelt.


Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HobbyTfz
08.02.2016, 09:38

Danke für den Stern

0

Das ist verwirrend. Nimm die Wasserwaage und lege sie diagonal auf den Deckel oben. Dann justiert ihr die Maschine. Habt ihr es, legt ihr sie nun anders diagonal hin. Passt da alles, dann noch die Wasserwaage gerade hin legen, und gegebenenfalls ausbessern (kann man auch gleich so machen). Zum Schluss kontrolliert ihr mittels leichtem wackeln an den Seiten, ob die Maschine fest steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HobbyTfz
29.12.2015, 19:11

Die Wasserwaage nicht diagonal hinlegen, sondern immer an den senkrechten Kanten anlegen

0

Du nimmst eine Wasserwaage und legst sie einmal quer zur Tür oben drauf. Dann schaust du, dass sie komplett gerade ist. Jetzt drehst du die Wasserwaage um 90°, so dass sie nun von der Tür nach hinten zeigt und achtest wieder darauf, dass sie gerade ist. Erst wenn es in beide Richtungen gerade ("im Wasser") ist, passt alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KleinSasa
29.12.2015, 17:52

Vielen lieben Dank für die Antwort :) Hoffentlich klappt es. 

0
Kommentar von HobbyTfz
29.12.2015, 19:12

Die Wasserwaage nicht oben drauf legen, sondern immer an den senkrechten Kanten anlegen

0

LOL das ist eine suuuuuuper Übersetzung in's Deutsche!

Die Waschmaschine muss sowohl seitlich als auch in der Tiefe (von vorne nach hinten) mit einer Wasserwaage ausgerichtet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Waschmaschine "hüpft", dann hat die eine Unwucht. Das heißt beim Schlendern eiert sie. Lege gleichmäßig große Wäschestücke rein und schau, dass sich kein Klumpen bildet. Dann hüpft die auch nicht mehr rum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe das Problem mit einer Wasserwaage gelöst. Ausserdem liegt seit der Zeit eine dicke  Gummimatte unter der Maschine. Das hat bei mir geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KleinSasa
29.12.2015, 17:52

Eine Gummimatte haben wir auch gekauft. Hoffentlich klappt das alles

0

Nimm ne Wasserwaage... - Die muss zu 100% grade stehen, das meint der damit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Biberchen
29.12.2015, 17:49

ja so verstehe ich es auch!

0
Kommentar von KleinSasa
29.12.2015, 17:49

Also heißt es einfach nur, dass die Wasserwaage zeigt, dass alles grade ist? Einfacher als gedacht. Danke :)

0