Frage von Meckermaul, 40

Was Bedeutet dieser Satz, Kommt er nur mir ein bisschen misslungen vor?

Hallo zusammen,

ich brauchte schnell ma Hilfe bei dieses Satz, grade auf Wiki Gefunden:

Neben der erreichten Höhe sind weitere starke Risikofaktoren für das Auftreten einer Höhenkrankheit ein Aufstieg von mehr als 625 Meter pro Tag ab 2000 Meter Meereshöhe und eine fehlende vorherige Akklimatisation mit weniger als fünf Tagen über 3000 Meter in den vorausgegangenen zwei Monaten.

den Letzten abschnitt verstehe ich überhaut nicht, kann mir jemand weiter helfen was damit gemeint ist.

https://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%B6henkrankheit

Antwort
von skyberlin, 10

Je höher Du kommst, desto dünner wird die Luft, desto weniger Oxygen kann Dein Körper aufnehmen.

Wenn er sich langsam an die Höhe gewöhnen lann, lernen Deine Blutplättchen, den geringeren Sauerstoffgehalt, bei niedrigem Partialdruck der Luft, besser aufzunehmen.

Langsame Gewöhnung ist die Lösung.

Ich war bis 7.000 m, Mount Everest.

Vorbereitung: 3 Wochen langsame Aufstiege und Umstellung.

Sowenig Belastung, wie möglich, sonst drohen Unterversorgung mit Sauerstoff bis Lungenembolie, Orienteirungslosigkeit und weiteres.

Das war schon eine sehr kurze Zeit, normalerweise dauert es für viele doppelt solange.


Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für Grammatik, 8

Wenn du nach "Höhenkrankheit" einen Doppelpunkt setzt, wird die Sache klar. 

Hier werden die Faktoren, die zu Höhenkrankheit führen können, einzeln aufgelistet.

Gruß, earnest

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten