Frage von lateinchiller, 98

Was bedeutet dieser folgende Satz über Juden?

Ängste, dass Christen von Juden abgeworben würden...

Antwort
von januarbisjuli, 45

Ich denke mal damit ist gemeint, dass Christen zum Judentum wechseln könnten. Sie also ihre Religionszugehörigkeit ändern. Das nennt man auch konvertieren. 

Kommentar von heide2012 ,

Trotzdem fehlt der Zusammenhang., Und wenn man weiß, wei schwierig und auch langwierig es ist, zum Judentum zu konvertieren, dann ist der Zusammenhang schon wichtig, denn "einfach vom Christ- zum Judentum wechseln" geht nicht.

Kommentar von januarbisjuli ,

Er wollte aber nur wissen, was gemeint ist, wenn “Christen von Juden abgeworben werden“. Das kann man ohne größeren Zusammenhang beantworten. Und dass es nicht leicht ist, zum Judentum zu konvertieren, müsstest du dem Autor des Satzes sagen und nicht dem Fragensteller. 

Kommentar von landregen ,

Was "abwerben" heißt, kann man recht allgemein beantworten. Inwiefern da Christen von den Juden abgeworben werden sollten bzw. derlei Befürchtungen bestanden, kann man aber aus diesen kläglichen Mitteilungen nicht sagen. ... als Arbeitskräfte?... Für ein politisches Projekt?  ... indem sie ihre Religionszugehörigkeit ändern? usw.

Kommentar von januarbisjuli ,

Wenn es um Arbeit oder Politik ginge, würde man nicht von “den Juden“ und “den Christen“ sprechen. Und wenn es vorher eine Arbeitsstelle oder eine politische Bewegung ausschließlich für Juden war (nur dann würde die Formulierung Sinn machen), warum sollten sie dann Christen werben? Das ist eben unlogisch.

(Außerdem denke ich, dass falls es einen ähnlichen Kontext gegeben hätte, der Fragensteller den Satz von allein verstanden hätte.)

Antwort
von landregen, 63

Das ist kein Satz und darum wenig aussagekräftig, so aus dem Zusammenhang gerissen.

Kommentar von lateinchiller ,

er heißt komplett so: ...abgeworben würden, spielten eine große Rolle.

Kommentar von DottorePsycho ,

Zum "Zusammenhang" (Kontext) gehören oft auch die Sätze davor und danach - genau so viele, wie nötig sind, um verstehen zu können, was der Autor meint.

Antwort
von Andrastor, 7

Der Satz bedeutet dass sich jemand fürchtet Christen könnten zum Judentum konvertieren.

Antwort
von kepfIe, 45

Da fehlt sämtlicher Kontext. Und was hat das mit Mathe zu tun?

Antwort
von Stkuber, 34

Dass irgendjemand Angst hat, die Juden werben die Christen ab, sodass sie zum Judentum konvertieren.

Kommentar von lateinchiller ,

Erste vernünftige Antwort, danke !

Antwort
von heide2012, 47

Das ist ersten kein vollständiger Satz und zweitens fehlt der Zusammenhang, in dem dieser "Satz" steht. Deshalb kann man deine Frage irgendwie nicht beantworten.

Kommentar von lateinchiller ,

... spielten eine große Rolle

Kommentar von lateinchiller ,

so heißt er komplett

Kommentar von heide2012 ,

Wie hilfreich, ein paar Wörter "nachzuliefern"...., aber Stkubers Antwort hat dir ja schon ausgereicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community