Frage von robi187, 36

Was bedeutet die Verfassung der Mitte?

gibt es dort auch grenzen damit diese nicht in zerfall kommt?

Antwort
von robi187, 21

http://www.tele-akademie.de/begleit/ta160221.htm

habe diesen vortag leider nur zum teil gehört?

aber es brauchte mich zum nachdenken deshalb die frage.

Kommentar von earnest ,

Die Frage ist (mir) immer noch nicht recht klar. 

Den Vortrag kenne ich nicht, aber ich kenne Positionen des Verfassers. 

Meine Antwort lautet: Wenn die Mitte "wegflutscht", weil sich all der Reichtum dieses Landes auf immer wenige ganz weit oben konzentriert, dann haben wir auch keine "Verfassung der Mitte" mehr. (Falls wir die denn je hatten.) 

 Denn das wäre ein Verfassung, die die Sozialpflicht des Eigentums auch durchsetzt - siehe Artikel 14, Absatz 2 des Grundgesetzes: 

"Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohl der Allgemeinheit dienen."

Davon sind wir weiter entfernt denn je. Und "wir" entfernen uns immer weiter von dieser Bestimmung im Grundgesetz, (auch) der Großen Koalition sei Dank. 

Gruß, earnest

Kommentar von robi187 ,

ja deshalb die frage! was tun wir das es in der mitte bleibt? oder immer mehr zu den reichen lobbysten wandert?

bei den behinderten wird sehr gespart? lese mal wie es einem gehörlosen blinden ergeht? welche menschen rechte werden dem entsagt mit oder ohne inklusion?

und das soll nur ein beispiel sein.

Antwort
von earnest, 24

Die Frage ist in dieser Form unverständlich. Bitte erkläre, was du wissen willst.

Kommentar von earnest ,

Siehe meine Bemerkungen unter deiner Erläuterung.

Kommentar von robi187 ,

siehe jetzt oben wird es dan klarer?

Kommentar von earnest ,

Danke für das Nachliefern. Der Bericht ist meiner Ansicht nach selbsterklärend und entspricht ungefähr dem, was ich erwartet hatte. Er "beißt" sich auch nicht mit dem, was ich in meinem Kommentar geschrieben habe.

Antwort
von robi187, 7

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten