Frage von Dan38, 144

Was bedeutet die Privatinsolvenz für mich?

Antwort
von DieMoneypenny, 144

Das kommt darauf an, was Du netto verdienst und ob Du noch Vermögen hast. Für viele bedeutet das fast nichts, außer dass sie keine Kauf-/Darlehensverträge mehr abschließen können.

Antwort
von Reanne, 114

& Jahre Wohlverhalten, d.h. mit dem Exisenzminimum auskommen, keine Verträge sbschließen, keine neuen Schulden machen.

Antwort
von birgerkati, 122

"Nach Verwertung ihres noch vorhandenen Vermögens müssen sie anschließend sechs Jahre lang alle Einkünfte oberhalb der Pfändungsgrenzen an ihre Gläubiger abführen. Nach dem Ende der sechsjährigen „Wohlverhaltensphase“ werden ihnen die Restschulden gerichtlich erlassen und sie können neu durch starten."
Quelle: http://www.pacemark-finance.eu/
Das sollte es ganz gut beschreiben. Meines Wissens bietet das Unternehmen neben Insolvenzberatung auch Privatinsolvenzen im Ausland an. Die dauern nicht so lange wie in Deutschland. Wie das genau funktioniert weiß ich aber nicht.

Beste Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten