Was bedeutet die Frage nach einem Date für euch?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 6 Abstimmungen

Der/ die will mich nur kennen lernen 66%
Der/ die will eine Beziehung 33%
Etwas anderes nämlich: 0%
Der/ die will nur Sex 0%

10 Antworten

Ich finde gut, wenn sich Jungs was trauen und auf einen zu kommen und da es sein könnte, dass du sie nie wieder siehst würde ich es machen, was kannst du schon verlieren? Wenn sie danach nicht mehr nett uns freundlich sein kann, ist sie sch**** und wenn sie weder befreundet noch sich mit dir treffen möchte musst du das akzeptieren, aber da sie nett zu dir war denke ich das eher nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NattyHella
16.02.2016, 19:45

Bin weiblich, 17 und wenn du mir nicht vollkommen unsympathisch wärst würde ich mich mit dir treffen, fände aber persönlich fragen in jedem Fall besser va wenn man sich nicht so gut kennt, sonst kommt man sich vlt verarscht vor. Ein Treffen heißt ja noch gar nichts und entweder man sieht sich nie wieder oder man freundet sich an oder mehr ;)

1

Ich stimme nicht ab, weil es wirklich stark variiert.( Männlich/19 ) Du musst einfach schauen, wie der Kontakt "allgemein" zwischen euch aussieht. Wie gut ihr euch kennt, etc. somit kann man schon dann sehen/merken, was die Person von einem will. Aber im "Normalfall" dient ein Date, um sich besser kennenzulernen. Das ist meine Meinung dazu. Hoffe ich konnte weiterhelfen :) LG #D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

(w) würd zustimmen wenn ich äußerliches interesse an dem mann hätte (da ich ihn ja nicht genug kenne um zu wissen wie er innen ist), und wenn nicht würd ich ganz nett sagen dass ich kein interesse habe, das mit der freundschaft ist überflüssig denn es wird eh ned passieren. und wenn man das ned kann, kann man immer noch lügen "ne sorry bin frisch getrennt" oder "hab einen freund" "bin homosexuell" usw. gibt viel auswahl hehe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IchBinIch77
16.02.2016, 21:25

Wie meinst du, dass das mit der Freundschaft überflüssig ist? Warum sollte es denn nicht passieren? Also ich meine warum "eh ned"?

Das ist ja genau das, was ich eigentlich will.

0
Kommentar von addi1998
16.02.2016, 21:28

ja wenn man sich nicht kennt, und er ein date will, du ihn aber stattdessen die freundschaft anbietest ist es für mich unwahrscheinlich dass daraus eine gute freundschaft werden kann .. meine meinung

0
Kommentar von addi1998
17.02.2016, 15:05

Nicht gleich Beziehung aber mehr als normale Freundschaft. Mit einem Date will man ja schauen ob es passt (für eine Beziehung), da man ja die Person anscheinend schon attraktiv findet.!

0
Kommentar von addi1998
19.02.2016, 16:27

Find alles Logisch hahahaha

0
Der/ die will mich nur kennen lernen

Für mich dient ein Date nur zum kennenlernen, nicht mehr und nicht weniger...

Ablehnen würde ich es, wenn ich keinerlei Interesse an der Person hätte (weder freundschaftlich noch sonstwie), wenn ich befürchten würde dass die Person sich Hoffnungen machen könnte die ich nicht erfüllen kann/will, und natürlich wenn ich in einer Beziehung wäre.

Und nein, wenn ich ablehne bin ich auch nicht an einer Freundschaft interessiert. Bin w, 43.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Der/ die will mich nur kennen lernen

(w, Jugentlich) Kommt aber darauf an wie er fragt und wie alt er ist... Natürlich ist er interessiert aber die frage ist wie viel...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von shinymina
16.02.2016, 19:43

Und ich würde auf das Date gehen wenn er nett wäre und mich dann mit ihm anfraunden, ihm aber nicht absagen und dann sagen lass uns freunde werden...

0
Der/ die will eine Beziehung

Ich w17 denke:

Natürlich erstmal kennenlernen, aber ein Date bedeutet für mich, das der andere Interesse an mir hat.

Und wenn ein Junge schon den Mut hätte, mich halbwegs ordentlich anzusprechen, dann kann man einem Date wirklich zusagen. Man hat ja nichts zu verlieren :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IchBinIch77
19.02.2016, 07:52

Okay, danke für die Antwort

1
Der/ die will mich nur kennen lernen

Ich persönlich sehe ein Date eher als Möglichkeit jemanden kennenzulernen.

Erst wenn sich beide vertraut sind und wissen ob Sie auf einer Wellenlänge sind, also das Vorstellungen und Lebensziele gleich sind, kann man weitermachen und eine Beziehung forcieren.

Erst mal rausfinden ob es passt, für mich trifft die Gleichung: "Date = Der will eine Beziehung" nicht zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


Jetzt im 2 Block (ein Paar Monate später) ist sie aus ihrem Urlaub zurück gekommen und ich will es noch mal versuchen.

Hätte derjenige dann noch die Chance mit euch eine "normale Freundschaft einzugehen?

ich kann nicht mal mit absoluter Sicherheit sagen, ob sie einen Freund
hat (ich denke zwar dass nein, aber ich bin eben nicht zu 100% sicher).


Sie hat bereits klar Nein gesagt. Wie deutlich soll sie noch werden, dass dieses Nein bei dir ankommt? Ob sie einen Freund hat oder nicht geht dich - meiner Meinung nach - nichts an. Das ist ihr Privatleben und sie hat bereits eine Grenze gesetzt auch weiß ich nicht was du mit Freundschaft bezwecken willst wenn du in erster Linie ein Date haben möchtest. Sie möchte offensichtlich kein Date und auch keine Freundschaft ansonsten wäre die E-Mail anders ausgefallen.

Die andere Frage lautet: würdet ihr, für den Fall, dass ihr ablehnt,
demjenigen noch anbieten eine "normale" Freundschaft zu führen?

Würde mein Nein übergangen werden und derjenige versucht es weiter würde es mich (w33) ziemlich nerven und würde die nächste Absage so deutlich gestalten, dass sie bestimmt ankommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IchBinIch77
16.02.2016, 20:06

Und genau da liegt das Problem. Ich will gar nicht ihr Freund werden (VIELLEICHT irgendwann mal, aber erstmal nicht). Ich will sie aber sehr wohl besser kennen lernen. Ich hab nur etwas Angst davor, dass sie etwas anderes unter einem Date versteht als ich.

Wäre das so, würde ich nach einer Freundschaft fragen. Sie hat damals ja auch nur bei der Nummer nein gesagt und stattdessen Facebook vorgeschlagen (von sich aus!!). Da bin ich aber nicht dabei.

0
Der/ die will eine Beziehung

Ich würde sagen, dass ich nicht möchte und wenn ich ihn mag würde ich ihn eine normale Freundschaft anbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IchBinIch77
19.02.2016, 07:52

Okay, danke :D

0
Der/ die will mich nur kennen lernen

(m) Also um es kurz gesagt zu haben, Nein ich würde nicht noch ne Freundschaft anbieten

Und zu meinen Gedanken: Natürlich wäre ich erstmal leicht geschmeichelt und falls es noch eine Person wäre die mir gefallen würde, wäre ich wahrscheinlich noch dazu ein bisschen glücklich.

Falls mir die Person nicht gefallen würde wäre ich wahrscheinlich nur leicht geschmeichelt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IchBinIch77
19.02.2016, 07:54

Okay, danke.

0