Was bedeutet die Formulierung " Von der monatlichen Regelarbeitszeit von 120 Stunden kann ....abgewichen werden"?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja, theoretisch kann das sein. Daher ist es wichtig, daß in diesem Arbeitsvertrag auch eine Abgeltung für Überstunden formuliert ist, bzw. wie viele Überstunden evtl "unentgeltlich" pro Monat geleistet werden müssen, aber eben auch, ob Zuschläge (evtl pro Überstunde 25% Zuschlag) gezahlt werden.

Das 0 Stunden gearbeitet werden, ist unwahrscheinlich, aber da Du ja weißt, in welcher Branche Du anfängst, wirst Du sicherlich selbst einschätzen können, welche Arbeitszeit auf Dich zukommt....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?