Frage von EltLegasthenik1, 40

Was bedeutet die 25 auf einer Schmelzsicherung mit der Bezeichnung T25E?

Schmelzsicherung aus einem Netzteil mit der Aufschrift T25E. Was bedeutet die 25?

Antwort
von Martin39m, 26

Im Normalfall heisst das das die Sicherung durchbrennt wenn längere Zeit mehr als 25 Ampere durch die Sicherung fliessen

Kommentar von EltLegasthenik1 ,

Besten Dank! 

Hatte ich mir eigentlich auch so gedacht, jedoch wollte mir dies der Verkäufe (für die Ersatzsicherung) im Baumarkt so nicht bestätigen...

Die T25E-Sicherung sitzt in einem 12V-NT, welches 2 Gardena-Gartenleuchten versorgt. Die Wattzahl der Leuchten kann ich nicht mehr ermitteln. 

Was ich jedoch weiß ist, das am 12V-Ausgang des NTs neuerdings 14,2V ankommen - und damit ist dann wahrscheinlich die Sicherung gekommen.

Ich verstehe aber den Zusammenhang nicht:

Wenn ich die Lampen mal rein rechnerisch mit 50W annehme (sicherlich viel zu hoch!) und die durch 12V teile, fließt ein Strom von ca 4A. Wenn ich durch 14V teile, fließt doch weniger Strom, nämlich nur ca 3,6A. 

Wieso brennt dann die Sicherung durch und nicht die Birne?

Was mach ich denn hier für einen Denkfehler?

Kommentar von StussKokosnuss ,

Eine 25A Sicherung soll bei nicht mal 4 A durchbrennen?
Da musst du aber noch viele andere Verbraucher über die Sicherung betreiben, damit die durchbrennt.

Und ja, ein gewaltiger Denkfehler.
Bei höherer Spannung fließt generell ein höherer Strom.


Du kannst nicht die 50 W einfach durch 12 V und dann durch 14 V Teilen, wenn das Leuchtmittel eine Nennleistung von 50 W hat.
Diese 50 W hat die Leuchte bei 12 V, bei 14 V steigt der Strom aber an.

Kommentar von StussKokosnuss ,

Heißt, wenn der Widerstand konstant ist, dann hast du hier bei 12 V und 50 W einen Widerstand von 2,88 Ohm, und es fließen 4,167 A

Bei 14 V sind es dann 68 W

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten