Frage von eriadamodbeh, 65

Was bedeutet der Satz: Der Grillplatz ist von 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr zur Benutzung freigegeben?

In der Grünanlagensatzung unserer Stadt heißt es " Der Grillplatz ist von 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr zur Benutzung freigegeben:" Wie ist das genau zu verstehen? Klar ist, dass man zwischen 9:00 und 20:00 Uhr grillen darf. Aber heißt das auch, dass man den Grillplatz nach 20:00 Uhr verlassen muss, oder kann man weiter zusammensitzen, wenn der Grill um 20:00 Uhr gelöscht ist? Wie kann der obige Satz AUSGELEGT werden ? Es handelt sich bei dem Grillplatz in unserer Stadt um eine öffentliche Grünanlage, für die es keine sogenannte "Sperrzeit" gibt, es könnte aber sein, dass die Benutzungszeit eine Sperrzeit beinhaltet Wer hat Erfahrung mit so einer Satzung in seiner Stadt ?

Antwort
von Gaskutscher, 25

Um 20 Uhr muss das Gelände geräumt sein. Das Feuer natürlich gelöscht damit nichts passieren kann.

Ähnliche Formulierungen wären generelles Alkoholverbot (z.B. "Verbot des Lagerns zwecks Alkoholgenuss") - außer man läuft nur durch das Areal.

Oder auch die Regeln, welche bei Spielplätzen angegeben sind (z.B. "Für Kinder bis 14 Jahren ist die Benutzung erlaubt - außer zwischen 12 und 14 Uhr sowie 18 und 8 Uhr").

Antwort
von kanzler0815, 3

Benutzen heißt in Gebrauch nehmen. Also, um 20 Uhr nicht mehr benutzen. Das bedeutet dabei sicher im weiteren Sinne, dass der Grill aus sein muss und die Lautstärke angepasst werden muss. Ansonsten würde ichmit Einbruch der Dunkelheit den Platz verlassen. Wichtig: das Feuer muss erloschen und die Glut aus sein. Ansonsten einfach eine "Glutwache" abstellen und die letzten Getränke in Ruhe austrinken :-)

Antwort
von Florian2701, 30

Schwierig dass übers Kommunalrecht zu regeln allerdings dürfen öffentliche Plätze jederzeit besucht weren solange sich an das Lärmschutzgesetz bzw. ggbf das Jugendschutzgesetz gehalten wird

Antwort
von casala, 16

nutzung - uneingeschränkt.

benutzung als grillplatz - den angegebenen zeiten entsprechend.

so ist es aus deinen angaben zu entnehmen.


Antwort
von OrangeTree, 20

Es handelt sich bei dem Grillplatz in unserer Stadt um eine öffentliche Grünanlage, für die es keine sogenannte "Sperrzeit" gibt,

Dann gehe ich recht stark davon aus, dass sich die Zeitangabe nur auf das Grillen ansich bezieht, wohl wegen der eventuellen Geruchs -und Feuersituation. Zur Sicherheit aber am besten noch wen offizielles fragen, der dir das 100% bestätigen kann.

Antwort
von FreshIceTea, 25

Ich denke mal das wird nicht Kontrolliert, also könnte man da bleiben und so lange man keinen stört....

Antwort
von DietmarBakel, 11

D.h.,

der Grillplatz ist in der Zeit von 20:00 bis 9:00 Uhr

"nicht"

zur Benutzung freigegeben.

Wer auf dem Platz steht oder sitzt benutzt ihn ja. Es geht wahrscheinlich mehr um die Akustik.

Gruß Dietmar

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community