Was bedeutet der Satz denn jetzt von ihm?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ich glaube, da gibt's keine versteckte Botschaft.

Er will dir nicht weh tun. Du wusstest wahrscheinlich, was dabei raus kommt, wenn du ihm obwohl er vergeben ist, sagst, dass du in ihn verliebt bist. Und jetzt hast du ihn in die Zwickmühle gebracht, als dass er deine Gefühle nicht erwidert, ihm die Freundschaft mit dir etwas bedeutet, er aber auch gleichzeitig weiß, dass der Korb dir weh tut.

Das ist doch immer so: Wenn man jemandem die Liebe gesteht, der die Gefühle nicht erwidert, dann kommt die Person in die Zwickmühle, als dass sie sich um dich sorgt und dich nicht verletzen, aber gleichzeitig auch die Freundschaft nicht verlieren möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er will Dich nicht als Mensch verlieren, und es tut ihm leid, dass Du traurig bist.Erwill aber nicht , dass Du traurig bist, weil er Dich nicht verlieren will.
Das ist halt sein Widerspruch.

Du kannst für Dich nur Eines tun: Gehe erst mal auf Abstand, aber sag ihm das auch.Wenn es Dir wieder besser geht, dann kannst Du Dich ja wieder bei ihm melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er möchte dich nicht verletzen, weswegen er nicht weiß, ob es gut wäre wenn ihr Kontakt haltet, andererseits schätzt er dich als freundschaftlich…
Ist doch nicht so schwer xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun was er sagt ist, das er gern mit dir befreundet ist und bleiben möchte aber auch weiß das es schwierig ist wenn der eine mehr Gefühle für den anderen hat als dieser. Es wird dir immer weh tun und für ihn schwer einzuschätzen wie viel er noch mit dir zusammen machen kann ohne dir dann doch Hoffnung zu machen oder die Gefühle zu verstärken.

Daher sagt er dir: ich möchte gern mit dir befreundet sein aber ich weiß, das das so nicht gehen wird und diese "Trennung" dir sehr wehtun wird. Ich möchte dir nicht wehtun. Siehst du einen besseren Weg?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum fragst Du ihn nicht einfach. Er wird am besten Wissen wir er das meint. 😮

Auf jeden Fall besser als ein paar fremde Menschen die weder Dich noch ihn kennen. 

Oder Du rufst bei Astro TV an. 😉

Darf ich Dich fragen was das mit dem Thema Hund zu tun hat?

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er will nur das eine und dann will er noch mit dir befreundet bleiben Finger weg lass ihn er ist nicht der richtige meine Liebe er versucht es auf die nette Art glaub mir wenn du nicht das machst was er will tanzt er dir auf die Nase herum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast diesem bereits erwachsenem jungen und obendrein vergebenen Mann ein total unnötiges Liebesgeständnis gemacht und damit sowohl dir wie auch dem jungen Mann einen Bärendienst erwiesen. Der junge Mann hat dir nun mit seinem Statement ganz deutlich zu verstehen gegeben, rien ne va plus. Anders ausgedrückt, mehr als die bisherige Freundschaft ist zwischen euch beiden nicht vorgesehen und das Du sicherlich keine Freudensprünge machen wirst, das liegt ja nun auf der Hand und was übrig bleibt, das ist Traurigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es hört sich für mich so an, als ob er dich als "Nebenbeiliebelei" gut vorstellen kann. Lass die Finger davon!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vergiss das ganze ganz schnell - der typ ist vergeben, das wird auch keine freundschaft, das nächste mal lässt du die finger gleich von jemandem, der vergeben ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meistens versteht man das selber und hofft bei der Community etwas anderes zu hören... Ich weiß nicht, ob das gerade bei dir auch so ist..

Falls nicht: ich denke er will damit sagen, dass es aus euch nichts wird. Denn wenn du mit ihm befreundet bist und traurig bist, ist das eine Anspielung auf eine einfache Freundschaft. 

Was mich wundert, ist, dass er dich ausgequetscht hat (wenn ich mir das richtig vorstelle). Da hatte er sicher auch ein Hintergedanken.

Vielleicht ist er ja doch interessiert und stellt die Situation einfach nur schwieriger dar, was übrigend sehr viele Menschen machen.

Ich denke mit der Zeit kommt dann die komplette Wahrheit raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja er will halt, dass du nicht traurig darüber bist, dass ihr nicht zusammenkommt. 

Wenn du trotzdem traurig bist, wie du eben geschrieben hast, kann er doch nichts dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei seine Affäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube er kann sich nicht entscheiden bzw weiß nicht was er tun soll weil er auf der einen seite die freundschaft nich tkaputt machen will andererseitz dich nicht verletzen will

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung