Frage von theochoa142, 66

was bedeutet der Beweis dass es Gravitationswellen gibt für Laien?

Antwort
von SpicyMuffin, 44

Ich hab dazu was gelesen, und sie bewegen sie auf einer anderen Ebene als bisherige Messwellen (elektromagnetische Wellen). Damit können Wissenschaftler das Innere von Himmelkörpern und angeblich auch deren Ursprung feststellen.

Dazu mal ein Zitat von dieser Seite: http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2016/02/11/was-koennen-und-wozu-bra...

Gravitationswellen bewegen sich – im Gegensatz zu Licht und anderen elektromagnetischen Wellen – nicht durch den Raum. Es handelt sich um Wellen im Raum. Das ist wichtig! Denn genau darin liegt der große Wert für die Astronomie. Mit normaler elektromagnetischer Strahlung haben wir zum Beispiel kaum eine Chance, etwas über das Innere von Himmelskörpern zu erfahren bzw. müssen wir extrem viele Umwege nehmen um wenigstens ein bisschen was zu lernen. Elektromagnetische Strahlung kann von normaler Materie sowohl ausgesendet als auch absorbiert werden. Gravitationswellen dagegen werden von Materie kaum beeinflusst. Das, was uns den Blick auf die Details vieler Himmelskörper verstellt, stört die Ausbreitung der Gravitationswellen gar nicht. Sie breiten sich ungehindert aus und tragen in sich die Informationen über die Objekte und Ereignisse bei denen sie ausgelöst worden sind.

Antwort
von PeterKremsner, 43

Das bedeutet die Wirkung der Gravitation bewegt sich auch nur mit Lichtgeschwindigkeit, das bedeutet wenn die Sonne plötzlich weg ist, würden wir erst in ca 8 Minuten merken dass sie wirklich weg ist, weil dann ist sowohl das Licht als auch die Gravitation weg.

Kommentar von kloogshizer ,

Nicht sehr überraschend irgendwie. Aber schön dass man's jetzt weiß.

Kommentar von PeterKremsner ,

Nein ist es wirklich nicht, aber es geht immerhin darum dass es eine Art von Welle und damit auch Information ist, die man vorher noch nicht kannte. Auch das Medium in dem sich die Welle ausbreitet ist ein neues.

Das erweitert unsere Möglichkeiten etwas zu untersuchen.

Das Problem ist nur, die Gravitationswellen, sind nicht sehr stark und gerade noch so messbar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten