Frage von funnyletsplay2, 539

Was bedeutet der Begriff "Energietönung" im Zusammenhang mit Chemie?

Dieser Begriff taucht in einer Aufgabenstellung im Zusammenhang mit Chemie und biolumineszierender Proteine auf. Ich finde leider nichts zu diesen Begriff in den mir zu Verfügung stehenden Chemiebüchern/Internet (vllt bin ich da auch zu doof) und kann deshalb mit der kompletten Aufgabe leider noch nix anfangen xD Würde mich über schnelle Hilfe freuen...^^

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von WeicheBirne, 449

Ich habe mal ein bißchen rumgegoogelt und man findet zum Suchwort "Energietönung" vor allem Beiträge aus der Teilchenphysik. In den Beiträgen ist die Energietönung die aufgenommene oder abgegebene Energie in einer Reaktion.


Da Du es in Deiner Aufgabe mit Lumineszenz zu tun hast vermute ich mal, daß sich der Ausdruck "Energietönung" auf die Energie des abgestrahlten Lichtquants bezieht. Wenn das stimmt könnte sich Deine Aufgabe folgendermaßen lesen:

Welches Strukturelement in B (Strukturformel ist gegeben) ist für die hohe Energie des abgestrahlten Lichtquants verantwortlich?

Kommentar von funnyletsplay2 ,

Ah danke :) jetzt kann ich die Aufgabe wenigstens auch bearbeiten xD

Kommentar von WeicheBirne ,

:o)

Expertenantwort
von indiachinacook, Community-Experte für Chemie, 398

Ich habe das Wort noch nie gehört, aber vermutlich soll es einfach „Reaktions­energie“ heißen,also die Energie, die verbraucht oder freigesetzt wird, wenn die Reaktion abläuft. Eine Reaktion, die Bioluminiszenz liefert, muß natürlich viel Energie freisetzen, damit sie ein Photon im sichtbaren Licht „bezahlen“ kann.

Die Frage nach dem Strukturelement wird dann darauf hinauslaufen, daß Du ein energiereiches (also instabiles) Strukturmotiv identifizieren sollst, z.B. eine Peroxo-Gruppe, eine Hydrazo-Gruppe oder einen gespannten Ring (mit drei oder vier Atomen).

Kommentar von funnyletsplay2 ,

Ah, danke, hat mir sehr geholfen, jetzt kann ich die Aufgabe auch endlich bearbeiten :D

Expertenantwort
von vach77, Community-Experte für Chemie, 269

Der Begriff "Energietönung" ist kein Begriff, der in dem von Dir genannten Beispiel eine Rolle spielt.

Ich nehme an, dass es um den veralteten Begriff "Wärmetönung" geht. Man spricht aber heutzutage von Reaktionsenthalpie ΔHR (R als Index schreiben).

Kommentar von funnyletsplay2 ,

Also die Aufgabenstellung lautet "Welches Strukturelement in B (Strukturformel ist gegeben) ist für die große Energietönung verantwortlich? Erläutern Sie!"

Von daher denke ich schon, dass es etwas damit zu tun hat...^^

Aber Danke erstmal :)

Kommentar von funnyletsplay2 ,

Ups, falscher Kommentar xD

Antwort
von voayager, 232

Den Begriff Energietönung gibt es nicht, daher wirst du ihn auch in keinem Chemiebuch vorfinden.

Kommentar von funnyletsplay2 ,

Aber er taucht doch in der Aufgabenstellung auf...Und im Internet scheint es auch Publikationen/Artikel mit diesem Begriff zu geben, jedoch verstehe ich die Artikel nicht ^^

Aber Danke.

Kommentar von voayager ,

dann verlink den mal, danach sehen wir weiter!

Kommentar von Bevarian ,
Kommentar von voayager ,

Bei "Tageslicht betrachtet" handelt es sich wohl um Reaktionsenthalpie.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community