Was bedeutet das,wenn man bei einer Schizophrenie Stimmen hört?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ich bin schizophren und hoere in der regel ueberhaupt keine stimmen etc.

waehrend einer psychotischen episode kann es aber zu entsprechenden halluzinationen kommen. in dem fall hoere ich u. u. dinge, die anscheinend von menschen um mich herum gesagt werden, ohne dass ich es immer zuordnen kann.

es ist weniger die stimme aus dem "off", die mir sagt, "schlitz die frau da vorn auf", sondern geht eher in richtung beleidigungen oder unzusammenhaengende schlagworte die aufgrund der psychose bedrohlich wirken koennen.

psychotisch zu sein veraendert die komplette wahrnehmung. man kann das nicht eins zu eins mit stimmen hoeren oder dinge sehen, die nicht da sind, erklaeren, das ergibt sich eher aus dem zusammenhang.

man bringt auch dinge in kausale zusammenhaenge, die nichts miteinander zu tun haben und strickt sich daraus eine bedrohung. etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schizophrenie kann mehrere Formen annehmen. 

Die Einen hören Stimmen oder sehen Dinge die nicht da sind und Andere haben Panik und fühlen sich ständig verfolgt.

Schizophrenie ist oft erblich bedingt und kann mit Medikamenten recht gut unter Kontrolle gehalten werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stimmen können im Raum hörbar sein. Stimmen können in Gedanken sein.
Stimmen können aus dem Mund sprechen.
Es gibt nicht nur Stimmen die nur reden, sondern manche können auch Dialoge führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es hören nicht alle Stimmen. Aber die, die sie hören, haben wirklich das Gefühl, sie kommen von außen, also wie von einer anderen Person (kann auch von gegenüber oder hinter einem sein). Die Stimmen sagen verschiedene Dinge, aber eigentlich nicht die eigene Meinung. Das macht sie so beängstigend. Sie sind nicht die ganze Zeit da. Das habe ich zumindest gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meist verheißen sie nicht Gute, beinhalten, Bedrohungen, Beschwörungen, Haß, Ängste usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stimmenhören kommt bei einem Teil der schizophrenen Patienten vor, aber auch bei anderen Psychosen, z.B. durch Drogen verursachte Psychosen.

Was es damit genau auf sich hat, weiß ich auch nicht. Die Fachleute werden dazu verschiedene Theorien haben, was das genau bedeutet, wie das zustande kommt. 

Jedenfalls werden die Stimmen oft als von außen kommend empfunden und erlebt. Oft sind es Beleidigungen, Stimmen, die das eigene Verhalten kommentieren. Kritisch ist es, wenn es befehlende Stimmen sind. Da muss man aufpassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung