Was bedeutet das Wort "schuti" (Transkription von dem was ich höre) auf arabisch?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Türkin wird seltenst auf der Straße sitzen und betteln. Meistens sind es Rumänen (Roma) oder solche aus dem ehemaligen Jugoslawien. Sie sitzen auch mit Kindern dort, die sich nie bewegen. Wenn man was fragt oder sich das Kind ansehen will, gibt es einen Wortschwall von Beschimpfungen. Wenn man dann noch etwas sagt, kommen oh Wunder 2 - 3 Männer der gleichen Volksgruppe an. Die lauern herum und wenn sie gesehen haben, dass da Geld in der Dose ist, kommen sie, um abzukassieren. Auf rumänisch heißt "entschuldigung", was sie immer am Ende sagen, um sich wegen der Belästigung zu entschuldigen: Scuzare........Was Du hörst, wird "du entschuldige" heißen und wird so ähnlich ausgesprochen, wie Du es hörst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hi CalicoSkies - die Frau die kenn ick, die sitzt aufm Boden, aber das sind rumänische Zigeunersfamilien, und sie sagt was mit so ner weinerlichen Stimme und am Schluss sagt sie "biiiti" also bitte. Das schuti kommt von die schlechten Zähne und die schlechten Deutschkenntnisse. Und wenn man vorbei geht ohne zu löhnen dann spricht sie rumänische flüche, "alle zähn sollen dir ausfallen bis auf einen und der soll dir recht wehtun", irgendsowas halt  :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suziesext04
11.11.2015, 18:21

ausserdem, bei die arabischen Mitbürger sitzen die Frauen nicht uffn Boden und betteln, sondern da muss der ältere Sohn ran und mit n Messer arbeiten gehn und Touristen ausrauben, zb in Berlin Neukölln Nord, und Sonnenallee, und Warschauerstrasse, nachts. Schreibt der ehemalige Bügermeister Buschkowsky "Neukölln ist überall" und der muss et ja wissen :D

1
Kommentar von Alanbar31
11.11.2015, 19:32

Eklige Antwort

0

Da denke ich eher an Rumänien, von dort sind ganze Bettlerbanden unterwegs!

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-126149122.html



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suziesext04
11.11.2015, 18:30

"Bettelbanden" ? det ist aber nicht politisch korrekt, das lass ma nich die Jrünen hören oder den evangelischen Oberpriester von die EKD oder die Grosse Mutter in Berlin. Det heest: Bittsteller, oder Bittsitzer, oder Fundraising-Ich AG, ey  :D :D

1