Frage von Banatic, 91

Was bedeutet das mit den Notvorräten?

Hallo! Was denkt ihr denn? Krieg, Katastrophe etc. Warum sollen wir plötzlich Vorräte für 10 Tage haben? Ich denke, dass es einfach für die zivile Sicherheit ist! Bin gespannt auf eure Meinung!!!

Antwort
von toomuchtrouble, 41

Wir sollen nicht plötzlich, sondern laut den Empfehlungen der Zivilschutzämter schon immer einen Notvorrat im Haus haben. Die meisten Leute dürften eh' strukturell überfordert sein und stehen wie ein Schwein vorm Uhrwerk, wenn sie ganz langsam realisieren, dass die 20kg Nudeln oder Reis, die sie gebunkert haben, ohne Campingkocher und extra Kochwasservorrat ziemlich wertlos sind.

Von der Urteilskraft, die für die Beurteilung des eigenen Risikos notwendig ist, reden wir besser gar nicht.

http://www.bbk.bund.de/DE/Ratgeber/VorsorgefuerdenKat-fall/Pers-Notfallvorsorge/...

Antwort
von andreasolar, 30


Das Konzept der Vorratshaltung für Privathaushalte ist nichts Neues.
Aus dem Jahr 2007 z.B.:

http://www.lfv-bb.de/dokumente/Broschuere%20Notfall.pdf

Es ist kein gesteuerter Plan und nicht der, die, das (hier kann man eine besonders verhasste Organisation bzw. Person einsetzen) ist daran schuld. ;-)


Antwort
von soissesPDF, 26

Reines Wahlkampfgeschwätz "seht her, wie geben euch Sicherheit"...vor was auch immer.

Männe sagt sich, prima Idee, ist wenigstens ausreichend Bier im Haus, wenn die Bundesliga wieder losgeht.
Frauen sagen sich, auch gut, kostet nichts, für 5-10 Tage wird hier jeder satt, habe ich ohnehin im Kühlschrank.

"Oder, Männe, meinst die wollen, dass wir Hamster kaufen sollen?"
"Is'ne Idee, dem schließen wir einen Akku an's Laufrad, dann haben wir
  ein Notstromaggregat."

Antwort
von JollySwgm, 41

Wieso plötzlich?

Die Empfehlung gibt es doch schon seit mehreren Jahrzehnten.

Antwort
von Margita1881, 42

Warum sollen wir plötzlich Vorräte für 10 Tage haben?

vielleicht im Sommerloch die Wirtschaft ankurbeln, weiß die Regierung, dass es einen 10-Tage-Krieg gibt...,ansonsten sehe ich keinen Sinn.

Antwort
von ponter, 59

Die gefühlt 1000. Frage zum Thema in den letzten 36 Stunden.

Schau mal hier hinein.:

https://www.gutefrage.net/frage/hamsterkaeufe-deutschland-krieg?foundIn=list-ans...

Mehr gibt es auf GF dazu nicht mehr zu sagen.

Kommentar von wolfgang11 ,

Wurde auch schon mal befragt.

Was nutzen aber alle Lebensmittel im Kühlschrank und in der Kühltruhe, wenn der Strom 3 Tage ausfällt? Sollte jeder also noch ein Notstromaggregat im Keller haben? 

Antwort
von lupoklick, 27

Wir kommt es denn, daß seit Jahrzehnten

 vor Wochenenden und Feiertagen die Schlangen an den Supermarktkassen so lang sind ?..

sischer, sischer, schon wieder der 3. Weltkrieg ???

 ja nee --- iss klaar ,,,,

Antwort
von BiartschBoo, 43

Das bedeutet das die Regierung nichts im Griff hat und jederzeit etwas passieren kann. Aber das war eigentlich schon immer so.

Kommentar von lupoklick ,

"Die Regierung"   ist nicht für deinen Wochenendeinkauf zuständig, und die NSA nichr für deine Vorratskammer

Antwort
von Dave0000, 40

Die 100. frage dazu

Und immer das gleiche

Erkundigt euch doch in den Medien
Immer wieder wird gesagt das dieses Konzept schon lange existiert und es bloß eine Person vorgeschlagen hat
Desweiteren könnte ich mich nach dem wochenend Einkauf plus Gefriertruhe eh mindest 10 Tage versorgen

Kommentar von toomuchtrouble ,

plus Gefriertruhe

...dessen Inhalt ich mir gerade vor dem Hintergrund der kommenden Hitzewelle vorstelle, wenn Du nach 5 Tagen ohne Strom die Klappe aufmachst.

Kommentar von Dave0000 ,

Aber soll ich mir deswegen jetzt ein Notstromaggregat und ein 100l Fass anschaffen?

Kommentar von KaeteK ,

Manche machen das - die sind so gut ausgerüstet, dass sie 3 Monate durchkommen

Kommentar von Dave0000 ,

Wer Platz Zeit und finanzielle Mittel soll dies tun
Mich hat die Diskussion auch zum nachdenken bewegt
Vielleicht sichere ich mich auch ein wenig besser ab und stell mir ne gespülte in Keller

Kommentar von Dave0000 ,

Gasflasche

Antwort
von wolfgang11, 28

Der 2. Weltkrieg dauerte 5 Jahre. Da wurden die zugeteilten Lebensmittelrationen immer kleiner und der Hunger immer größer.

Als Vorrat für einen eventuellen Krieg ist ein Vorrat für 14 Zage ein Witz.

Kommentar von lupoklick ,

Wer faselt denn hier von KRIEG ???

Kommentar von RalfCanaria ,

Ohne sein Kriegsgefasel kann der nicht.

Kommentar von wolfgang11 ,

Sei froh, dass du ihn nicht erlebt hast. Für manchen Grünschnabel wäre es gut, wenn er einen Tag nach dem Krieg erlebt hätte.

Zum gleiche Thema gab es Fragen, die von einem Krieg gefaselt haben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten