Frage von Animelover1606, 59

Was bedeutet das für uns und was denkt ihr?

Also ich bin in ein mädchen verliebt und habe es ihr auch mal gesagt vor ne m halben jahr und da hat sie gesagt sie fühlt sich angezogen von mir ist sich aber nicht so sicher und will auch nicht weil ich mit ihrer besten freundin zusammen war also das war ein Monat nach der trennung. Vor paar wochen habe ich ihr gesagt dass ich sie immernoch liebe und sie sagte du weißt was ich darüber denke und so.Vor paar tagen sagte sie sie will nicht dass liebe daraus wird weil ich sonst traurig werden könnte und so weil sie wusste wie ich manchmal drauf war wegen so etwas. Ich hab nix dazu gesagt und die aussage einfach so stehen gelassen aber was heißt das jetzt und was soll ich machen?

Expertenantwort
von Toxic38, Community-Experte für Liebe, 7

Hey Animelover1606, 

eine komplizierte Situation, in der du dich nun befindest. Erst eine Trennung hinter sich gebracht und anschließen abgewiesen worden. Vermutlich steht dir eine schwere Zeit bevor, die du überwinden musst. 

Aber was hat ihre Aussage denn nun genau zu bedeuten? Deine Freundin hat dir deutlich zu verstehen gegeben, dass sie bei ihrer Entscheidung bleiben möchte; dass sie mit dir keine Beziehung eingehen möchte, da ihr die Freundschaft zu dir anscheinend zu wichtig ist, als das sie die Freundschaft zu dir wegen irgendwelcher Gefühle riskieren oder sogar aufgeben möchte. Wahrscheinlich möchte sie auch deshalb keine Beziehung mit dir, da sie sich nicht den Stress aussetzen möchte, der ab und zu in Beziehungen vorkommt. Aber selbst wenn es so sein sollte - das ist immerhin ihre Entscheidung, die du akzeptieren musst. Denn sie zu bedrängen, zu versuchen, dass sie ihre Meinung ändert oder zu versuchen, sie sogar zu einer Beziehung zu zwingen, solltest du bleiben lassen, da du sie ansonsten komplett verlieren könntest. Selbst an einer Freundschaft wird sie dann nicht mehr interessiert sein. 

Sie möchte keine Beziehung mit dir, weshalb du davon absehen solltest, weiterhin ihr von deinen Gefühlen für sie zu erzählen. Belasse es lieber dabei und akzeptiere, dass sie es lieber bei einer Freundschaft mit dir belassen möchte. 

Bedenke außerdem, dass deine Art für sie ebenfalls ein wichtiger Grund zu sein scheint, weshalb sie keine Beziehung möchte; dass du, bezogen auf solche Situationen und aus ihrer Sicht, anscheinend nicht angemessen reagierst; dass du in solchen Situationen, wie dieser, überreagierst könntest, zu enttäuscht sein könntest, oder zu niedergeschlagen sein könntest, was sie aber an dir störend findet - und anscheinend spielt das, wie bereits erwähnt, eine wichtige Rolle für sie. Ansonsten hätte sie ja nicht das zu dir gesagt: 

"Vor paar Tagen sagte sie, sie will nicht, dass Liebe daraus wird, weil ich sonst traurig werden könnte und so. Weil sie wusste, wie ich manchmal drauf war wegen so etwas."

Sie begründet ihr "Nein" unter anderem damit, dass sie deine Art anscheinend nicht gut findet. Aber dagegen etwas tun kannst du auch nicht, da es nun mal Tatsache ist. 

Aber wie kannst du damit umgehen? Belasse es bei einer Freundschaft und rede nicht mehr mit ihr über deine Gefühle. Sie könnte sauer werden und es so verstehen, dass du ihr "Nein" nicht akzeptierst. Spreche daher mit Freunden über deine Situation. Denn es ist wichtig, dass du in dieser unangenehmen Situation einen Gesprächspartner hast. Du solltest daher auch versuchen, ein freundschaftliches Verhältnis zu ihr aufzubauen. Das stärkt eure Freundschaft. Gebe ihr auch zu verstehen, dass du ihr "Nein" akzeptiert hast. Das wird eure Freundschaft erleichtern. 

Aber wenn dir die Freundschaft nicht zusagen sollte, solltest du daran denken, den Kontakt zu ihr abzubrechen. Vor allem dann, wenn du die Freundschaft aus dem Grund nicht möchtest, weil dir eine Beziehung lieber wäre und es nicht akzeptieren wollen würdest, dass sie "Nein" gesagt hat. Das wäre für dich der Zeitpunkt, um den Kontakt besser abzubrechen, da du somit mehr Schaden anrichten würdest, als ohnehin schon besteht. 

Aber du musst dir im Klaren sein, was dir wichtiger ist:

eine Freundschaft, die es dir erlaubt, in ihrer Nähe zu sein, mit ihr zu sprechen und Dinge gemeinsam mit ihr zu unternehmen, oder einen Kontaktabbruch, der dir den Kontakt zu ihr nicht ermöglicht?

LG,Toxic38 

Kommentar von Animelover1606 ,

Danke dass du dir Zeit genommen hast für so eine Antwort und genau auf die Frage eingegangen bist

Antwort
von TMcIver, 13

Ich denke das sie sich vorstellen könnte mehr für dich zu fühlen aber andererseits will sie nicht mit dir zusammen kommen (wegen ihrer besten Freundin) oder so... ich war schon mal in so einer ähnlichen Situation (Mädchen) aber ich habe mir das die ganze Zeit ausgeredet und gesagt das wird nichts. Ich glaube das sie sich da nicht drauf einlassen möchte und dann wird das auch nichts aber gib nicht auf ich kenne sie ja nicht;D

Antwort
von Kittylein16, 35

Kommt mir komisch vor. Sie sagt verwirrende Sachen. Hat sie vermutlich von ihrer besten Freundin, die ihr wohl abrät.

Tut mir leid, sehe keine Hoffnung mehr.

Antwort
von xherbstx, 9

Wenn sie wirklich etwas von dir wollen würde, dann würdest du das auch merken...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community