Frage von LittlehonEybeAr, 83

Was bedeutet das bei Klavirnoten ?

Was bedeutet dieses zeichen ( siehe Bild) bei Klaviernoten und wie spielt man es?

Antwort
von SCFuchs, 31

Hallo!

Die kleine drei kennzeichnet Triolen. Du findest sie auch in anderen Noten, nicht nur in denen fürs Klavier. Es bedeutet, dass du sie stetig fortbewegend spielen musst. Die Kunst dabei ist, dass jeder Ton gleich laut und betont sein sollte. 

Kommentar von oetschai ,

"Es bedeutet, dass du sie stetig fortbewegend spielen musst."

??? NEIN, das hat mit Triolen nichts zu tun.

Kommentar von SCFuchs ,

Naja, in gewissen Sinne hast du natürlich Recht. Meine Antwort war in der Tat nicht besonders ausführlich im Gegensatz zu deiner!

Antwort
von Tanzistleben, 42

Hallo,

ja, das sind Triolen, allerdings ist bei den Noten, die du hier zeigst, noch eine Besonderheit zu beachten: der 3. und 1. Ton der beiden Triolen, wird nur einmal angeschlagen. Du musst hier sehr genau zählen. Am besten, du lässt dir das von deinem Klavierlehrer genau erklären und zeigen.

Aber keine Sorge, wenn du es einmal drauf hast, ist es gar nicht mehr so schwer und auch leicht erkennbar im Notenblätter. 

Alles Gute und viel Spaß beim Klavierspielen!

Antwort
von oetschai, 23

Wie schon geschrieben, werden mit der Klammer und dem 3er Trioilen gekennzeichnet.

In diesem Fall bedeutet es, dass 3 Achtel so lange dauern wie 1 Viertelnote. Die dargestellte Viertelnote innerhalb der Triolenklammer ist also keine ganze Viertelnote, sondern nur 2/3 davon - ergänzt mit der Achtelnote (die auch keine "vollwertige" Achtel ist...) wird der Viertelwert wieder voll.

Das klingt natürlich etwas verwirrend - ich versuch es im Folgenden zu verdeutlichen:

Ein 4/4 Takt mit Vierteltriolen würde wie folgt rhythmisch aussehen:

1       -      2      -      3      -     4 

di-da-da di-da-da di-da-da di-da-da

"di" und "da" stellen die Achteltriolen dar; "di" ist jeweils die erste.

Im Folgenden dein Notenbeispiel (soweit lesbar...):

1       -      2      -      3      -     4 

diiiiiiii-da diiiiiiiii-da dum   -   (dum)?      ("dum" steht für die vollwertige Viertel)

Dieses "diiiiiiii-da diiiiiiiii-da" stellt übrigens rhythmisch die sogenannte "Swing-
Phrasierung" dar - die allerdings nicht SO notiert wird, sondern da gilt: jede Achtelnote ist als "swingende Achtel" zu spielen; dabei werden 2 aufeinanderfolgende notierte Achtel so gespielt, wie es in deinem Notenbeispiel notiert ist (-> Swing, Jazz, Blues)

Um welches Musikstück handelt es sich eigentlich bei deinen Noten?

Für weiterführende Infos konsultiere bitte das Netz (google: Triolen, n-tolen, Quintolen, etc...)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten