Frage von engel1991 01.10.2010

Was bedeutet das: Ab 200MB Drosselung auf GPRS-Geschwindigkeit?

  • Antwort von corona407 01.10.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Beim surfen werden daten gedownloadet, auch websites werden beim aufrufen quasi heruntergeladen. Anfangs kannst du mit hoher Geschwindigkeit (UMTS oder HSDPA) surfen - kurz: schnelles Internet. Aber sobald du 200MB heruntergeladen hast, wird für dich UMTS/HSDPA für den Rest des Monats gesperrt und du surfst nur noch mit GPRS-Geschwindigkeit - das ist nicht sehr schnell, aber akzeptabel wenn man nur gelegentlich E-Mails abruft etc.

    Jeden Rechnungs-Monat erneuert sich das ganze: Du kannst dann wieder mit Highspeed surfen, bis du 200MB erreichst, dann wieder GPRS-Geschwindigkeit.

    PS: Wenn du nicht die ganze Zeit datenintensive Websites wie zb YouTube (wo ganze Videos geladen werden müssen) besuchst, kann man mit 200MB monatlich ganz gut auskommen.

  • Antwort von guteantwortxDx 11.11.2010

    Wenn du ein beigeisterter Youtuber bist, bist du nach 200mb am A*sch, kennste die 240p-Funktion von YTVideos? Wenn nicht dann guck mal eins an, genau so ein kommt ruckelfrei nach 200mb

  • Antwort von xXodemx 01.10.2010

    das heißt, wenn du mehr als 200 mb an daten downloadest (Auch laden von websiten ist schon download) wird deine geschwindigkeit mit der du die seiten sonst laden würdest gedrosselt

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!