Frage von MilkaPferd, 43

was bedeutet beim Turnier mit stechen?

Hey 💕 Ich ege bald auf mein erstes Turnier bei meiner Prüfung steht: Stilspringprüfung Kl. E mit Stechen. Was bedeutet dieses "mit Stechen" Danke😊

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von CarosPferd, 13

Du reitest erst die normale Stilprüfung, normal abgehen, bekommst eine stilnote, wie bei einem normalen stilspringen.

Nun zum stechen: normalerweise das beste Viertel aus dem Umlauf kommt ins Stechen. Also wenn du gut bist, frage nach der parcoursskizze fürs stechen. Hängt an der Meldestelle und oft auch noch am abreiteplatz aus. Abgehen kannst du nun nicht mehr, jemand kann dein Pferd halten und du schaust dir den kurzen stechparcours vom Rand aus mal an. Wie gesagt, der Parcours ist kürzer und es werden nur Sprünge genommen die schon im Umlauf da waren. Auch behalten die Sprünge ihre Nummern welche sie im Umlauf hatten, aber das erklärt sich am besten selbst wenn du dann vor der Skizze stehst:)

Nun geht es nach Fehlern und Zeit, der schnellste gewinnt. Die Reihenfolge der starter bleibt wie im Umlauf (bedenke wieder, wie schon gesagt, nur das beste Viertel startet)

Wer im Stechen ist wird nach dem Umlauf gesagt, also achte auf die Note die du bekommst.

Antwort
von ReterFan, 16

Zuerst gibt es ganz normal Stilnoten für alle Ritte. Die besten davon (in der Regel das zu platzierende Viertel) kommt dann ins "Stechen". Das ist quasi eine "2. Runde" bei der ein meist verkürzter Parcours geritten wird. Dabei geht es dann nach Fehlern und Zeit. Wer von den Teilnehmern am Stechen quasi am wenigsten Fehler hat (bzw am schnellsten ist) ist dann Sieger der Prüfung.

Antwort
von Nagaya, 14

Wenn mehrere Reiter mit Null Fehlern abschließen kommt des idR zum Stechen... dann geht es um die Zeit und Fehlerpunkte. Der schnellste Reiter mit den wenigsten Fehlern gewinnt dann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten