Frage von Trucker403, 332

Was bedeutet bei den Zeugen Jehovas Harmagedon > Gesamter Weltuntergang oder teilweise Vernichtung. Ist das ganze eigentlich Glaubwürdig oder Panikmache?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von orashimen, 187

Harmaggedon soll das ende dieses System sein. Also die Vernichtung aller Menschen die kein Zeuge jehova sind. Laut der Organisation der Zeugen Jehovas. Sie meinen daß die Zeichen dafür jetzt schon zu sehen sind, dass harmaggedon bald,  demnächst, in Kürze kommt. 

Kommentar von glidrisi ,

Die Wandzeichnungen der sixtinische Kapelle in Rom zeigen dies beeindruckend seit Jahrhunderten für alle Christen...

wobei die Zeugen an jeder Türe lehren, was in der Bibel steht.."Die Erde besteht für unabsehbare Zeit weiter---- 

Kommentar von orashimen ,

Ähh ja? Was anderes habe ich nicht behauptet. Die erde bleibt bestehen. Zum Thema das die zeugen an den türen lehren, was in der bibel steht. Es ist doch so daß die zj nicht aus der bibel lehren. Sie lehren aus ihren Publikationen. Wenn sie die bibel aufschlagen, um etwas zu untermauern, dann auch nur weil sie dies in ihrer theokratische predigdienst Schule(bis ende letztes jahr) gelernt haben für diese Publikation xy schlägt man xy in der bibel auf. Für Publikation x schlägt man bibelVers x auf. Tataaaa man hat den Eindruck erweckt das der glaube der zj der richtige und plausibel ist. 

Habe selber gepredigt. Kann also aus Erfahrung sprechen...... ;)

Kommentar von glidrisi ,

Musst abed ein sauschlechter Prediger gewesen sein, dass sie dich rausgeschmissen haben

Kommentar von orashimen ,

Nö. Bin ungetauft gegangen. Von dieser sauschlechten, sektenartigen Religion.

Wollte nicht als Zombie jehova enden. 😉

Kommentar von Abundumzu ,

Werter orashimen

Du bist nicht der Einzige, der an dem Versuch gescheitert
ist ein Zeuge Jehovas zu werden. 

Je mehr ich von Deinen unausgegorenen*)  Beiträgen lese, umso besser verstehe ich Jesu Worte in Johannes 6:44   ". . .Niemand kann zu mir kommen, es sei denn, der Vater, der mich gesandt hat, ziehe ihn . . . "

Auf dem "engen Weg"  aus Jesu Veranschaulichung in Matthäus  7:13 ff  ist nun mal kein Freiraum dafür vorgesehen, Halbwahrheiten auszuprobieren und zu propagieren. Dafür ist  der "breite Weg" vorgesehen.  Und so wie ich Dich einschätze,  hast Du noch gar nicht bemerkt,  dass Du dort gut angekommen bist und auch schon Fortschritte machst.

Du glaubst gar nicht, wie froh wir darüber sind, dass es  der Menschensohn seine Engel [und nicht wir] sind,  um aus seinem Königreich alle Dinge herauslesen, die Anlass zum Straucheln geben . . .“  (Matthäus 13:41) 

Kannst Du das verstehen?

Gern hätte ich Dir etwas Erbaulicheres geschrieben, aber dann fiel mir wieder Jesu Bergpredigt ein (7:6)

Andererseits habe ich in vielen Jahrzehnten auch Menschen erlebt, die Jesu Gleichnis vom verlorenen Sohn im praktischen Leben
nachgespielt haben.

Trotz alledem also

Alles Gute

PS:  *)   "unausgegoren" heißt in diesem Zusammenhang  nicht zu Ende durchdacht oder nicht gründlich
genug geprüft und hinterfragt.


----------------------------------------------------------------------------------

-----------------------------------------------------------------------------------


Kommentar von Abundumzu ,

Und an die Adresse des Fragestellers: 

Ob „das ganze eigentlich glaubwürdig oder Panikmache“ ist (Deine
Formulierung),  hängt nicht von der Meinung  eine Wankelmütigen ab, sondern von dem, der einst veranlasst hat, dass diese Warnung in seiner heiligen Schrift aufgenommen wurde.

Dass ist nämlich der Gleiche,  der auch veranlasst hat, dass diese Warnung  durch die Jahrtausende hindurch bewahrt wurde und dass sie inzwischen in etwa 2.800 Sprachen jedem Menschen auf unserem Globus zugänglich gemacht wurde.  Jetzt hat sie sogar Dich erreicht.

Wer da also glaubt, dieser einzigartige Aufwand sei so ganz  ohne Bedeutung, muss sich vorhalten lassen, nicht gründlich genug darüber nachgedacht zu haben.

Zwar sagt die Bibel voraus, dass es „in der Zeit des Endes“  mehr Zweifler und Spötter als Gläubige geben wird,  und sie veranschaulicht das sogar recht plastisch, indem sie an ein dramatisches Ereignis erinnert  (Zitat):   „ . . .Denn geradeso wie die Tage  Noahs waren, so wird die Gegenwart des Menschensohnes sein.  Denn so, wie sie in jenen Tagen vor der Sintflut waren: sie aßen und tranken, Männer heirateten und Frauen wurden verheiratet bis zu dem Tag, an dem Noah in die Arche hineinging,  und sie nahmen keine Kenntnis davon, bis die Sintflut kam und sie alle wegraffte: so wird die Gegenwart des Menschensohnes sein. “   (Matthäus 24:37-39)

So also wird es sein  . . . aber es zeugt  ganz sicher nicht von
einem umsichtigen Verhalten,  wenn man auf  Zweiflern und Spötter hört,  ohne sich zuvor mit  dieser Thematik selbst vorbehaltlos und gründlich auseinandergesetzt zu haben.

Oder?

-----------------------------------------------------------------------------------

-----------------------------------------------------------------------------------

Kommentar von orashimen ,

Guten tag. Wissen sie ich bin froh "gescheitert" zu sein. Wenn ich mich bei den zj hätte taufen lassen, hatte ich mich jehova hingegeben und gleichzeitig ein Eid auf die WTG die WTG geschworen. 

Außerdem die geistige Speise, vom treuen und verständigen Sklaven, erinnert mich immer mehr (und in der 90 er war es schon übel) an fastfood Gerichte. Schnell gekaut, nicht gesund und macht fettleibig.

Natürlich können Sie über meine Argumente so denken. Ist auch viel einfacher statt mal zu fragen,  dient der treue und verständige Sklave wirklich jehova oder doch nur selber?

Essen sie ruhig ihre Hamburger und Pommes. (Publikationen)

In diesem Sinn wünsche ich einen Schönen Tag 

Kommentar von NewSummer ,

orashimen

Ich bin auch gegangen, ein Fehler! Ich bin zurrückgekommen, weshalb wohl? Du weisst es.

Deshalb finde ich es besonders verwerflich das Du, trotz besseren Wissens, diese falschen Dinge schreibst und dazu noch Bezeichnungen wie sauschlechte Sekte und Zombie Jehova benutzt.

Diese "Zombies" gibt es nicht, es gibt aber wohl Menschen die Dankbarkeit und Liebe für Ihren Schöpfer empfinden und bemüht sind ihr Leben nach seinen Grundsätzen auszurichten.

Menschen die Ihre Dankbarkeit zeigen indem sie anderen Menschen von Gott und seinem Vorhaben erzählen.

Menschen die anderen Menschen den wahren Inhalt der Bibel zeigen und Irrlehren, wie den Höllenglauben, widerlegen. Um Gott zu zeigen wie er ist: nämlich barmeherzig und voller Liebe.

Zeugen Jehovas sind friedliebende Menschen- keine Sekte.

Aber das weisst Du ja alles.

Kommentar von orashimen ,

Ich benutze das Wort sektenartige. Das ist ein Unterschied. Nur weil man den Status KdöR besitzt heißt es noch lange nicht, dass dieses sektenartige verhalten abgelegt wurde. Zum Wort Zombie: dies sollte als Veranschaulichung dienen das die Schäfchen zum neuen Licht des treuen und verständigen Sklaven ja und amen sagen. Ohne es zu hinterfragen. (Nicht alle)

Ja das mit dem besser wissen ist so ne sache. Was dem einem für richtig erscheint ist für den anderen falsch.☺

Ich habe in keiner meiner Kommentare behauptet, dass zj eine hasserfüllte Menschengruppe sind. 

Weshalb sie zurück gegangen sind weiß ich nicht. Sind sie hineingeboren worden? Wenn ja wundert es mich nicht. Es ist keine Seltenheit dass sich hineingebore in der Welt nicht zurecht finden. Diese kennen ja nur die eine Seite der Story. Die vom treuen und verständigen Sklaven. 😉

Also NewSummer fassen wir zusammen: sie verurteilen mich weil ich in meiner Antwort die Wahrheit sage. Und auch in meinen antworten? Frage an Sie gehen sie nur mit der bibel predigen? Oder ist es nicht so das sie die bibel erst sprechen lassen nachdem sie die Publikationen anbieten?  Also die Auslegung der bibel. Wie sollen die Methoden ausehen? Hier ein Beispiel vom königreichsdienst Mai 2010 Seite 6

http://wol.jw.org/de/wol/d/r10/lp-x/202010167

Ihre, seit diesem Jahr eingeführte, arbeibtsmappe ist auch nicht besser. Anderer Name selbe Botschaft. 

Wie sie erkennen können, mache ich meine Hausaufgaben. 

Während sie mich als unglaubwürdig oder als Ketzer darstellen wollen, habe ich Beweise vorgelegt. Können sie diese widerlegen? Ich denke nicht.

Ich könnte auch vom selben königreichsdienst auf Seite 8 verweisen.

http://wol.jw.org/de/wol/d/r10/lp-x/202010172

Dies zeigt auch daß man die bibel gebraucht um die Publikationen als wahr und bibel unterstützen anzupreisen. Stattdessen ist es anderst herum.

Wie ich schon in einem oben geschriebenen Kommentar geschrieben habe, ich war selber predigen. 

Lg

Kommentar von NewSummer ,

Welches sektenartige Verhalten?

Ich wurde nicht direkt hinneingeboren, meine Zeit ausserhalb betrug 14 Jahre, man könnte fast sagen mein halbes Leben. Und, ich bin gut in der Welt da draussen klar gekommen, für mich total normal. Meinen Glauben an Gott habe ich nicht verloren wenn ich auch ein etwas anderen Lebenswandel geführt habe. Irgendwann bin ich an den Punkt gekommen, wo ich merkte etwas fehlt. Natürlich lasse ich mich nicht mir nichts Dir nichts auf etwas ein, sondern hinterfrage und prüfe alles ganz genau. Gerade nach all dem was ich im Internet gelesen habe. Doch: Wo sonst trifft man Menschen, die sich so eng an Gottes Wort halten? "Geht hin und macht Jünger..." Wer sonst beachtet diese Aufforderung so? Wer Antwortet befriedigend und geduldig auf all (meine) Fragen? Der Bruder der mir meine Fragen beantwortet hat, hat keine Publikationen benutzt sondern ausschliesslich die Bibel. Welche Bibelübersetzung ich dabei benuzt habe war egal.

Was ist verkehrt daran Broschüren oder Bücher zum besseren Bibelverständnis zu benutzen? Es ist schliesslich nicht immer leicht den Inhalt richtig zu verstehen, vor allem für jemanden der die Bibel zum ertsen mal liest. Oft wird in Gleichnissen gesprochen.

Seltsam finde ich auch das von vielen (Ihnen eingeschlossen)so auf dem Thema treuer und verständiger Sklave, WTG rumgeritten wird, (zumindest muss es immer wieder erwähnt werden) in dem Sinne das Zeugen Jehovas der Organisation statt Jehova dienen würden. Soetwas erlebe ich nicht. Ich erlebe Menschen die sich Jehova hingeben. Auch ist mir nicht aufgefallen das der Treue und verständige Sklave so bejubelt wird wie es von Aussenstehenden oft dargestellt wird....

Kommentar von orashimen ,

Welches sektenartige verhalten? Nun die biblische Auslegung "Kein Teil dieser Welt zu sein" beispielsweise. Satan hat ja die Welt im Griff. Wer an den Werke der bösen Welt teil hat blabla. 

Dass sie das falsche Spiel des treuen und verständigen Sklaven nicht sehen wollen ist ihr Bier.

Was verkehrt ist die Publikationen anzubieten? nichts auszusetzen. solange diese nicht als Hauptinstrument dient. Und Fakt ist, das dies so gehandhabt wird. Ich muss sie nicht an 2. Tim. 3:16,17 erinnern oder? ;)

Die Frage die sich doch stellt warum wirbt man für die Publikation oder JW.ORG wenn ALLE antworten in der Bibel zu finden sind. Hat doch bei Ihnen ja auch scheinbar geklappt oder? 

Zum Thema Treuer und verständige Sklave:

Keine Religion ohne Führung. Das ist auch mir bewusst. Doch die Frage ist doch, wie weit darf die Führung in mein Privatleben eindringen? Wenn es nach der Leitenden Körperschaft geht, gibt es keine Grenzen. 

Wie oft musst den die leitende Körperschaft ihre Lehren anpassen? Aktuell das Märchen von der Überlappende Generation..... lächerlich

Statt mal zuzugeben dass man sich geirrt hatte, erfindet man neue Theorien. 

In den 90er kuschelte nachweisbar die LK mit dem Nachbild scharlachfarbigen wilden Tier, indem sie eine NGO bei der UNO beantragte. Heuchler sag ich nur......

Zur Taufe:                                                                                               Ja es ist lobenswert sich seinem Gott hinzugeben. Aber was sie vergessen ist die 2. Taufrage bei den ZJ. 

Man gibt sich Gott hin, schwört aber einen Eid auf die "Vom Jehovas Geist geleitende Organisation. Wo steht in der Bibel das ich mich einer Organisation Taufen lassen muss? 

der Auftrag war: Geht hin und macht Jüngern aus allen Nationen, lehrt sie alles zu halten was ich(Jesus) geboten habe. Tauft sie im Namen des VATER, DES SOHNES und DES HEILIGEN GEISTES.

Seit nicht Knecht zweier Herren, sag ich da nur ;) 

Sie sehen also, nicht Ihr Glauben ist das Problem, sondern, in meinen Augen, die falschen Propheten die sagen dort ist der Christus. (siehe 1914 Lehre)

Kommentar von stine2412 ,

orashimen,
Nun die biblische Auslegung "Kein Teil dieser Welt zu sein"
beispielsweise. Satan hat ja die Welt im Griff. Wer an den Werke der
bösen Welt teil hat blabla. 

Meine Familie und ich eingeschlossen sind sehr am Weltgeschehen und der Politik interessiert - nicht alle sind Zeugen Jehovas. Aber ich war noch nie so froh wie jetzt, "kein Teil der Welt zu sein", sondern meine Wahl schon getroffen zu haben. Hört man sich Politiker oder die Leute in Talkshows an, dann haben irgendwie alle recht. Es gibt aber nur eine Wahrheit und eine Lösung: "Dein Reich komme, Dein Wille geschehe wie im Himmel, so auch auf Erden!"

Dein Wissen ist ziemlich durcheinander geraten. Du tust mir irgendwie Leid.

Kommentar von stine2412 ,

orashimen, das habe ich eben in der Antwort von Philipp gefunden:
"Der Böse verlasse seinen Weg und der schadenstiftende Mann seine Gedanken; und er kehre um zu Jehova, der sich seiner erbarmen wird, und zu unserem Gott, denn er wird in großem Maße vergeben." (Jesaja 55:7) Vielleicht denkst du mal darüber nach!

Kommentar von NewSummer ,

Wie sie erkennen können, mache ich meine Hausaufgaben

auch ich habe meine Hausaufgaben gemacht und mich intensivst mit dem Für und Wider auseinandergesetzt. Deshalb kenne ich auch Ihren YouTube-Kanal: Sie sind so eifrig darin bemüht Menschen die eine frohe Botschaft verkünden schlecht zu reden. Doch welches ist Ihre Botschaft an die Menschen die Gott suchen? Welcher Weg führt Ihrer Meinung nach zu Gott?  Wo bleibt Ihre wegweisende message? Ihre Weggefährten konnten mir darauf keine Antwort geben.

Und: alle, wirklich alle Anführeungen Ihres letzten Kommentars kommen mir sowas von bekannt vor, als hätten Sie sie von gewissen Seiten direkt umkopiert, mit dessen Betreibern Sie scheinbar kooperieren. Betrachtet man allerdings die Comics und Bilder dieser Seiten fragt man sich wo der Respekt den Gläubigen gegenüber bleibt.

So viel Hohn zeigt doch eigentlich ganz klar wessen Geistes Kind man ist....

Kommentar von orashimen ,

Wenn sie meinen daß ich Satan diene, dann sagen sie es auch so und schmücken diese bitte nicht mit Metaphern aus. Nach dem sie mein Profil und YouTube Kanal gesehen haben, wollen sie natürlich die krallen ausfahren. Meine Aufgabe ist es nicht ZJ "anzuwerben". Haben sie doch ihre Hausaufgaben nicht richtig gemacht. Tipp: schauen sie sich mein Video about me an. bevor sie weiter fauchen. Auch biete ich keine Lösung an. Schwach ihre Hausaufgaben.😉

Wenn sie ihre Hausaufgaben gemacht hätten, wäre Ihnen aufgefallen dass meine Kritik an die wtg geht und nicht an die Schäfchen. Soviel dazu. 

Ihre wilde Anschuldigungen das ich etwas von anderen "kopiert" hätte finde ich lächerlich. Dies entstammt aus meinem freidenkenden verstand. Jetzt kommt noch wahrscheinlich die wilde Phantasie das ich bruderinfo, misha anouk, Frau Rolf oder nein noch besser John ceaser bin. Machen Sie sich bitte mit ihrer paranoiden Vorstellung nicht lächerlich. Wie mein "Hintergrund" im Video aussieht: komisch dass ihnen das offenbarungsbuch, das Paradies buch, mein Buch mit biblischen Geschichten, daß Unterredungbuch etc. nicht aufgefallen ist. Tipp: links oben 3. Regal, rechte Seite. 😂😂😂soviel zum dem Thema 

Zum Thema Hohn. Ja ich kann den treuen und verständigen Sklaven nicht wirklich ernst nehmen. Siehe überlappende Generationen Lehre. Ich hab mich gekugelt vor lachen. Was man auch im Video "überlappende Generationen Lehre " sehen kann. 

Also fassen wir wieder zusammen.

Wäre ich ihr Lehrer in der schule und sie wurden mir ihre Hausaufgaben zeigen, müsste ich mit dem roten Stift ihre ganze Arbeit korrigieren.

In diesem Sinn sitzen, 6!!!!

Lg

Kommentar von orashimen ,

Also damit ich sie richtig verstehe, muss ich wieder in die Organisation, die mit fragwürdigen lehren, etc kommt, damit jehova mir vergibt? Wo steht geschrieben das in der Bibel, dass ich einer Organisation angehören muss damit Gott mir vergibt? Ich dachte der weg führt über Jesus Christus und nicht über eine Organisation. Ist jetzt jehova parteiisch? Ich denke nicht.

Also verschonen sie mich mit dem "kehre vom weg des bösen um" Gerede. Ich glaube eher daß der liebe Gott, oder wie auch immer er heißt, schon seine Gründe hat mich auf dieser Seite zu haben. 

Auch frage ich mich inwieweit ich mit meiner Arbeit jehova verärgern sollte. Schmähunge ich ihn? Nein! Treibe ich Götzendienst? Nein! Sage ich hier die Unwahrheit? Nein! Läster ich über Gott? Nein!!!

Ich sehe es doch so, dass die Organisation der Zeugen Jehovas doch Hurerei im geistigen Sinne betreibt.

Ich sag da nur AUSTRALIEN, NGO, FERNSEHPREDIGER......

So heilig wie die Organisation vor gibt zu sein ist sie nicht.

Und ja es sind auch Menschen. Aber hey hier geht es um den endkampf. Harmaggedon steht vor der Tür. es dürfen keine Fehler, von Menschen gemacht werden, die meinen von Gottes Geist geleitet zu sein. Wir reden von 8 Millionen Menschen, die in deren Obhut sind.

In diesem Sinne gehen sie durch den breite weg und predigen sie anhand von Tablet, trolly und jw.org die Auslegung der bibel. 

Lg

Antwort
von Philipp59, 119

Hallo Trucker403,

der Begriff "Harmagedon" stammt aus der Bibel und kommt dort nur einmal vor, nämlich in Offenbarung 16:16, wo es heißt: "Und sie versammelten sie an den Ort, der auf hebräisch Har-Magẹdon genannt wird." Zwei Verse zuvor wird gezeigt, um was es sich bei Harmagedon handelt: "Der Krieg des großen Gottes des Allmächtigen" (Offenbarung 16:14). Kurz gesagt geht es um einen Schlusskampf zwischen Gott und den Regierungen dieser Welt. Warum wird das geschehen?
Weil die Regierungen dieser Welt und ihre Unterstützer bis heute nicht bereit sind, Gottes Königreich (seine himmlische Regierung) anzuerkennen, denn letztendlich steht es nur Gott allein zu, über die Menschen hier auf der Erde zu regieren.

Gott hat zwar die menschlichen Regierungen bis heute geduldet - schließlich halten sie ja bis zu einem gewissen Grad die gesellschaftliche Ordnung aufrecht - doch zeigt sich gerade heutzutage ganz besonders, wie unzulänglich diese Regierungen sind. Bereits der Prophet Daniel sprach von dem Ende sämtlicher Regierungsgebilde der Menschen. In dem Bibelbuch Daniel heißt es dazu: "Und in den Tagen dieser Könige wird der Gott des Himmels ein Königreich aufrichten, das nie zugrunde gerichtet werden wird. Und das Königreich selbst wird an kein anderes Volk übergehen. Es wird alle diese Königreiche zermalmen und [ihnen] ein Ende bereiten, und selbst wird es für unabsehbare Zeiten bestehen;" (Daniel 2:44)

Harmagedon wird jedoch nicht das Ende der Welt bedeuten, denn die Bibel sagt, dass die Erde zum einen für immer bestehen und zum anderen auf ewig von Menschen bewohnt wird. So heißt es beispielsweise in Psalm 37:29: " Die Gerechten selbst werden die Erde besitzen, Und sie werden immerdar darauf wohnen." (Siehe auch Prediger 1:4)

Um den Krieg von Harmagedon zu überleben, reicht es nicht, nur einfach abzuwarten. Gottes Appell an jeden Bewohner dieser Erde ist in den Worten zu finden, die der Prophet Jesaja einmal in seinem gleichnamigen Buch wie folgt beschrieb: "Der Böse verlasse seinen Weg und der schadenstiftende Mann seine Gedanken; und er kehre um zu Jehova, der sich seiner erbarmen wird, und zu unserem Gott, denn er wird in großem Maße vergeben." (Jesaja 55:7)

Ein erster und wichtiger Schritt in die richtige Richtung wäre daher Gottes Wort kennenzulernen. Darin kann man etwas über Gottes Maßstäbe erfahren und durch sie ist es einem sogar möglich, ein enges persönliches Verhältnis zu ihm zu entwickeln. Das zu tun führt auch heute schon zu einem sinnvollen, ausgefüllten und glücklichen Leben.

LG Philipp

Kommentar von Abundumzu ,

Sachlich, gründlich, gut belegt und daher allen Zweiflern und Wankelmütigen zur aufmerksamen Lektüre empfohlen.

-------------------------------------------------------------------------------------

--------------------------------------------------------------------------------------

Kommentar von OmaElfi ,

Fundiert keineswegs, den hier wurde nur die Lehre der WTG wiedergegeben!

Es ist korrekt, dass man Gottes Wort kennen muss, um zu wissen, was die Bibel wirklich lehrt!

Gemäß der Heiligen Schrift wartet ein Christ jedoch nicht auf Harmagedon, sondern auf das sichtbare Kommen Jesu, denn er wird den Krieg gegen die Nationen, die Israel auslöschen wollen und den die Bibel "Harmagedon" nennt führen! Nicht "Jehova"!!

Gemäß Sacharja 12:10 kommt unser Herr Jesus und die Juden werden sich zu ihm bekehren und zusammen mit den Nationen, die über bleiben bei dem "Krieg von Harmagedon", auf der Erde 1000 Jahre leben! ( Sacharja 14:16) Und unser Herr Jesus wird sie mit eisernem Stabe hüten! Offenbarung 19:11-16.

Also, Vorsicht, die Exegese kann auch falsch sein, die einem die WTG unterjubelt!

OmaElfi

Antwort
von mokikimo, 90

'Ist Harmagedon der Weltuntergang? Harmagedon wird nicht der Untergang unseres Planeten sein, denn die Bibel sagt, dass die Erde für immer das Zuhause der Menschen bleiben wird (Psalm 37:29; 96:10; Prediger 1:4). In der Schlacht von Harmagedon wird auch nicht die Menschheit ausgelöscht. Im Gegenteil: „Eine große Volksmenge“ wird überleben — alles Menschen, die Gott dienen (Offenbarung 7:9, 14; Psalm 37:34).' (Zitiert von der Webseite JW.org). 

Antwort
von DuBistGedisst, 123

Armageddon ist das Ende des weltlichen Systems.

Diese Welt wird von Satans System beherrscht. Das ist auch warum soviele schlimme Dinge auf der Erde passieren. Und an einem unbekanntem Tag dem wir der Bibel nach sehr nah sind wird Armageddon eintreffen und Jehova wird seine Diener befreien und dem Leid auf der Erde ein Ende setzen. (Die Welt wird nicht zerstört! Nur das Böse.)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten