Frage von UwahX, 45

Was bedeutet "Ausschnitt" als Zutat im Rezept?

Hallo Zusammen,

ich habe ein altes, bayerisches Kochbuch gefunden und darin stehen einige Rezepte, in denen "Ausschnitt" als Rezeptzutat genannt wird. Was bedeutet das? Es gibt keinen Hinweis darauf, wovon das ein Ausschnitt sein soll... (Wurst, Käse, Fleisch, Gemüse, etc)

Beispiel:

Fleischbrühe:

  • 200-500 g Rinderknochen
  • Ausschnitt
  • Wurzelwerk
  • Zwiebel
  • etc

Was bedeutet das in dem Zusammenhang? Kann mir das jemand sagen? Das Kochbuch ist von 1952 - wäre schön, wenn ihr mir das sagen könntet. Habe gegooglet, aber nichts finden können. Auch im Duden steht nichts darüber.

Freue mich auf Antworten!

Danke im Voraus. :)

LG

UwahX

Antwort
von Elfi96, 23

In dem Zusammenhang wird 'Ausschnitt' wohl Fleischabschnitte sein; solches Fleisch, was beim Schlachten von Tieren von den  Knochen abgelöst wurde. LG 

Kommentar von UwahX ,

Danke, danke. Das ergibt Sinn :) Habe gedacht, vlt. gibt's da irgendetwas Konkreteres, auf das ich vlt. nicht komme

Antwort
von Rosswurscht, 6

Wenn sonst in dem Rezept kein Fleisch vorkommt sind das sicher Fleischabschnitte zum mit auskochen. Irgendein Fleisch muss ja mit rein. Ich denke da wurde früher einfach sämtlicher Abschnitt mit rein gegeben, Fleisch war zu der Zeit ja noch Luxus.

Ich nehm da gerne Beinscheiben. Erstens haben die auch gleich schöne Knochen mit drin, zweitens lassen die sich schön lange kochen und drittens schmecken die später lecker in der Suppe :-)

Antwort
von Gestiefelte, 26

Irgendwelche Reste? Wie z.B. Fleischreste, die man ja gerne in Suppen gibt, um Geschmack zu erhalten.

Kommentar von UwahX ,

Danke. Aber Du bist Dir nicht sicher, oder?

Kommentar von Gestiefelte ,

Nein, meine es aber wie oben bei Elfi

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten