Was bedeutet Antiphonal?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ganz kurz gefasst: "Antiphonal" bezieht sich auf den Gregorianischen Choral oder auch Gregorianischen Gesang. Dieser war die eigentlich einstimmige und auch ohne Instrumetalbegleitung  gesungene Liturgie in lateinischer Sprache (natürlich) in der römisch-katholischen Kirche. Betrachte ihn als gesungenes Wort Gottes. Später (etwa im 9. Jahrhundert) wurde daraus ein Wechselgesang von mehreren Stimmen / Chören, den man Organum nannte. Und diese Mehrstimmigkeit ist antiphonal. Eigentlich spricht man von antiphonisch.  Antiohonisches Singen ist also Singen von zwei sich dabei abwechselnden Gruppen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung