Was bedeutet als Notwohnung hergerichtet?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nach dem 2. Weltkrieg wurden zum Beispiel zur einstweiligen Unterbringung von deutschen Flüchtlingen Waschküchen und Stallungen oder ehemalige Zwangsarbeitersunterkünfte  häufig baurechtlich als Notunterkunft zum Umbau genehmigt, um den Flüchtlingsstrom einigermaßen menschenwürdig  zu verkraften, indem man mit solchen Genehmigungen die ärgste Not etwas zu lindern versuchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei dem Haus meiner Eltern steht "Behelfsheim" im Bauplan. Dieses Haus steht hinter der Stelle, die im Bebauungsplan der Stadt für (größere) Häuser vorgesehen ist. Aber nichts hält länger wie ein Provisorium. Das Minihaus meiner Eltern steht noch immer (bin dort aufgewachsen) und hat den größten Vorgarten, weil dort nie ein großes Haus gebaut wurde. Es wurde im Krieg errichtet, wo Mauersteine echte Mangelware waren. Ich denke, heute wurde sowas nicht mehr erlaubt werden von der Stadt.

Notwohnung könnte auch sein, dass das Haus, das du meinst, früher eine Scheune oder Lagerraum war. Und infolge von Wohnungsnot (im Krieg) wurde es umgebaut.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, dass das eine kleine Wohnung  ist, die von einer größeren Wohnung  abgetrennt worden ist, wo ein seperater Eingang geschaffen wurde, doch wo ursprünglich kein Bad installiert war. Habe im Nachhinein gelesen, dass das ein altes Haus ist und EG. Könnte auch rin ehemaliger Stall sein,,der sich zuvor da befunden hat. 

 Ich tippe darauf, dass das in der Zeit kurz vor Ende von WW2/ kurz nach Ende von WW2 für die Vertiebenen aus Schlesien/ Pommern so hergerichtet wurde. Plumpsklos waren  da meistens draußen oder im Höchstfall auf dem Flur. LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das bedeutet in der Regel das die Wohnung nur so hergerichtet ist, das sie grade so bewohnt werden kann. d.h. nicht besonders gut renoviert, aber es reicht grade so um darin zu überleben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sternchenklein2
18.02.2016, 14:41

Ok danke. Da es sich bei dem gesamten Haus um ein älteres Haus handelt ist es insgesamt nicht so super in Schuss. Nur bei dem Erdgeschoss stand diese Bemerkung dabei. daher war ich verunsichert ob da dann vlt irgend ein schlimmer Mangel vlt vorliegt

0

Notwohnung ist Terminus aus dem 1000jährigen Reich bzw. aus den Nachfolgejahren. Möglich ist, das dort früher ein Geschäft oder sonstiges war, welches zur Erschaffung neuen Wohnraums umgewidmet wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung