was bedeutet allgemein annerkanntes Gesetz?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei einem Gesetz von "anerkannt" zu reden, ist ja eigentlich Unsinn, denn daran gibt es nichts anzuerkennen - es ist ja Gesetz und damit gilt es. .

Es sei denn - du meinst ein Gesetz, das für dich nicht gilt - je nach deiner eigenen Nationalität oder Religion oder Moral oder Ethik. Dann gilt eben dasjenige andere.

Du kannst allerdings auch ein "fremdes" Gesetz für dich "freiwillig" anekennen. Dann gilt es (mindestens) "nur" für dich und du richtest dich auch danach.

So kann z. B. ein Moslem die christlichen 10 Gebote auch anerkennen - freiwillg.

Soweit bei einem Gesetz von "anerkennen" die Rede ist, steht deshalb nur fir Freiwilligkeit in Frage - außer, du handelst trotzdem gesetzwidrig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung