Frage von annonymus44, 106

Was bedeutet 2-3 Liter trinken pro tag?

Angenommen ich stehe um 6 Uhr frühs auf, heißt das, dass bis 18:00 Uhr abends diese 2-3 Liter getrunken werden müssen, oder kann man das auch bis 24:00 Uhr nachts trinken?

Danke.

Antwort
von DerTroll, 30

Das ist sowieos nur ein Richtwert. Das ist die Menge, die du über den Tag verteilt zu dir nehmen solltest. Es ist nicht so, daß du morgens einmal 3 Liter trinken sollst und das dann für den Tag reicht. Du solltest darauf achten, immer wieder etwas zu trinken. Ob das nun wirklich 2 bis 3 Liter am Tag sein müssen oder ob du mit weniger auskommst oder sogar noch mehr brauchst, hängt vom vielen ab. Auch davon, wieviel du schwitzt, wie sehr du dich körperlich anstrengst, wie warm es ist, auch was du sonst so führ Nahrung zu dir nimmst. Wenn es viel Salz oder Zucker enthält, brauchst du natürlich auch mehr usw. Ein guter Indikator, ob du ausreichend trinkst ist die Färbung des Urins. Je klarer desto besser. Deshalb mach dich nicht zu sehr an den Menganangaben verrückt und schon gar nicht daß du es innerhalb einer bestimmten Zeit abarbeiten mußt.

Antwort
von nurbilligwillig, 33

Die Menge bezieht sich auf 24 Stunden. Wenn Du aber noch bis vor dem Schlafengehen etwas trinkst ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Du nachts raus musst, weil die Blase voll ist. Von daher ist es besser nach 22:00 Uhr nichts mehr zu trinken, wenn man um 00:00 Uhr ins Bett geht.

Antwort
von bumbettyboo, 19

2l..
Schafft man über den Tag verteilt eigentlich auch ohne Probleme.
3l ist definitiv zuviel, dass schafft der Körper im Zweifel nicht, vor allem wenn du es nicht gewohnt bist und es verlagert sich ins Gewebe.

Antwort
von Kuro48, 4

Du sollst innerhalb eines Tages (24 Stunden) eine Flüssigkeitsmenge von 2 - 3 Litern zu dir nehmen. Wann du das in dem Zeitraum machst ist egal, auch wie du rechnst. Du kannst dir vornehmenb zweischen 1 und 24 Uhr dies zu schaffen aber auch von 6 Uhr morgens des Tages bis 6 Uhr morgens des nächsten Tages rechnen. Das Ergebnis bleibt dasselbe. Es sind eh nur Richtwerte, wenn du in der Zeit mal weniger trinkst passiert auch nichts, es ist nur gesünder wenn man sich versucht den größten Teil der Zeit daran zu halten auf ca. 2 Liter mindestens zu kommen, vielen gehts aber mit etwas weniger auch nicht schlechter.


Antwort
von mhdw3, 58

Es geht darum, dass du 2-3 Liter trinkst bis du wieder schlafen gehst. Also jetzt nicht bis 00:00 warten, sodass du das schaffst, sondern dich daran gewöhnen das du an einen normalen Tag soviel trinkst.

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 23

Die Trinkmenge bezieht sich auf die Zeit zwischen Aufstehen und Schlafengehen.

Aber 3 Liter sind zuviel. 2 Liter sind für Erwachsene reichlich.

Kommentar von nurbilligwillig ,

Das stimmt so nicht! Der Flüssigkeitsbedarf hängt von vielen Faktoren ab. Es stimmt zwar, dass 2 Liter für einen gesunden Erwachsenen in unserer Klimazone in der Regel ausreichend sind, aber Sport treiben, schwere körperliche Arbeit, hohe Außentemperatur, Salzgehalt der zugeführten Nahrung, Stoffwechsel, Körpergröße und Körpergewicht etc. können zu einem beträchtlichen Mehrbedarf führen. Nicht zu vergessen, dass es vorübergehend aus medizinischen Gründen notwendig sein kann, mehr zu trinken (z. B. Chemotherapie, Nierensteine etc.). Andererseits können 2 Liter pro Tag bei bestimmten Menschen schon zuviel sein (z.,B. bei Menschen mit Herzinsuffizienz). Da wir nicht wissen, ob der Fragesteller diese Empfehlung von seinem Arzt bekommen hat, wäre ich mit Pauschalaussagen vorsichtig!

Antwort
von Brunnenwasser, 13

Es geht um die Menge innerhalb von 24 Stunden, es ist völlig egal wann Du da schläfst wenn Du es jeden Tag schaffst.

Antwort
von EgonSued, 17

Der Tag hat bekanntlich 24 Stunden. In diesem Zeitraum solltest Du die notwendige Menge trinken.

Antwort
von danino29, 33

Wenn du den größten Teil so bis Vormittag, Mittag getrunken hast und den Rest in der übrigen Zeit (Abends weniger ;)), verarbeitet der Körper das besser und du musst Nachts nicht so oft auf die Toilette! ;)

Kommentar von annonymus44 ,

hahah ;)

Kommentar von danino29 ,

Probier es aus ;)

Kommentar von danino29 ,

Tipp: Trinken Sie 2/3 Ihrer täglichen Wasser-Ration schon bis 14:00 Uhr!

Um die Abfallstoffe aus dem Körper zu befördern, müssen sie zunächst
gelöst und dann am Vormittag über den Urin ausgeschieden werden. Der
Morgenurin ist deshalb in seiner Farbe und im Geruch intensiver, als der
Urin zu späterer Tageszeit. Um den Prozess der „Abfallbeseitigung“ zu
unterstützen ist das Trinken am Vormittag besonders wichtig. Im Verlauf
des Tages wird der Urin dann immer klarer und geruchsneutraler wenn
genügend getrunken wird.

Das noch dazu ;)

gefunden auf: http://blog.fitmio.de/wieviel-wasser-pro-tag

Antwort
von NackterGerd, 2

Das gilt je Tag also von 0h bis 24h

Antwort
von TreyMaster2, 40

1 tag = 24h also bis 0 uhr

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community