Frage von tapastao4, 74

Was bedeuten links, rechts und Mitte in der Politik?

Habe ich mich schon immer mal gefragt. Aktuell während der Flüchtlingskrise hört man ja insbesondere links und rechts ziemlich häufig.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von buffusmaximus, 38

Links heißt sozial/sozialistisch.
Mitte heißt liberal, also freitheitsliebend sozusagen.
Rechts kann konservativ heißen. Je rechter eine Partei ist, desto nationalistischer oder sogar rassistischer ist sie.

Antwort
von DrStrosmajer, 49

Die Einteilung li - Mitte - re ist entstanden durch die Sitzordnung im Parlament. Links sitzen die dem linken Spektrum angehörigen Parteien/Fraktionen/Abgeordneten, in der Mitte die Bürgerlichen, und rechts die Rechtsparteien/Abgeordneten/Fraktionen.

Antwort
von Herb3472, 40

Als links werden die Sozialisten und Kommunisten bezeichnet, als rechts die Nationalisten und Ultranationalisten. Die Mitte besteht aus den Menschen mit gemäßigter Gesinnung, also weder extrem rechts noch extrem links, aber ehr konservativ. Den Linken werden eher die Attribute "fortschrittlich" und "alternativ" zugeteilt, den Rechten die Attribute "erzkonservativ" oder gar "reaktionär".

Antwort
von voayager, 19

Links bedeutet, alles was links der sPD und den Grünen ist, rechts, alles was rechts von der CDU sich befindet.

Antwort
von Butterfly2605, 39

Da ist das voll gut erklärt. Hat mir neulich vor dem Sowi Test echt den Ar*** gerettet.

Antwort
von Sowjetunion2018, 33

Links , rechts etc ist einfach eine grobe Einteilung in das politische Spektrum der Partei oder der Person , obwohl es schon ganz schönes Schubladen denken ist einfach nur stumpf in rein rechts , rein links etc zu sortieren 

Bestes Bsp die ultranationalisten des linken Spektrums in Russland ( nicht shyrinovski  )  die selbst nicht so genau wissen wo sie sich einzuordnen haben , die sich zwar als extrem linker Flügel sehen aber ( änderst kann der Name nicht entstanden sein ) mal deutliche rechte Verbindungen hatten oder ursprünglich mal waren 

Oder die CDU , auf m Papier rechts konservativ ,  aber unbedingt rechts handeln tut sie nicht 

Als Anmerkung muss man natürlich sagen rechts heißt nicht Gleich addi und nsdap im Endstadium 

Antwort
von SebRmR, 19

Das ist eine recht simple Einordnung in der Politik.
https://de.wikipedia.org/wiki/Politisches_Spektrum

Antwort
von Gamer2x, 44

"In der Mitte sind jene, die mit dem bestehenden Zustand der Demokratie im Wesentlichen zufrieden sind. Rechts steht für ein Demokratieverständnis, bei dem innerhalb der Demokratie die individuellen Freiheiten wichtiger sind als Gleichheit. Links bedeutet, dass mehr (soziale und politische) Gleichheit angestrebt wird, manchmal auch auf Kosten individueller Freiheiten."

http://www.politik-lexikon.at/links-rechts/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community