Frage von EchtenFilch, 54

Was bedeuten Hertzraten bei RAM?

Hallo, wollte mir bald meinen ersten zusammengebauten PC holen und fragen, was denn die Hertzraten auf RAM bedeuten und was diese ausmachen. Ich danke euch vielmals :)

Antwort
von PeterKremsner, 12

Die wichtigen Parameter bei einem Ram ist zum einen die Taktrate die bestimmt maßgeblich die Geschwindigkeit mit der Daten vom Ram in den Prozessor gelangen.

Aber die Latenzen, der RAM Modus und die Timings sind ebenfalls wichtig.

Du kannst noch so schnelles RAM haben wenn die Latenzzeit hoch ist bedeudet, dass dein RAM die Daten zwar schnelle senden und Empfangen kann aber der Prozessor muss sehr lange warten bis der RAM auf eine Anfrage überhaupt reagiert.

Generell gilt höhere Frequenzen und niedrige Latenzen sind besser, du musst dabei aber auch prüfen welche RAM dein Motherboard Unterstützt.

Du kannst dir noch so ein schnelles Modul kaufen nur bringt es dir nichts weil das Motherboard die hohe Taktrate nicht zulässt.

Die Rams sollten zudem auch immer im DUAL Channel Modus laufen, dabei ist es wichtig, dass die Module in die Richtigen Steckplätze am Motherboard gesteckt werden. Meistens haben diese die selbe Farbe.

Das erste Ram Modul sollte übrigens am Steckplatz sein der am nächsten beim Prozessor ist, das senkt die Zugriffszeit weil die Datenleitungen am kürzesten sind.

Das mag jetzt klingen wie haarspalterei aber bei den Frequenzen bei dem die Dinger arbeiten machen schon ein paar mm einen Messbaren Unterschied aus.

Antwort
von LiemaeuLP, 20

Die Frequenz (was das ist lass dir am besten von Wikipedia erklären ;D) wird ind Herz (Hz) angegeben. Den Unterschied zwischen zB 1.600MHz und 2.400MHz mekrst du aber nicht. Ist also egal was du nimmst (solangs zum Mainboard passt), nimm einfach das günstigste

Antwort
von MatthiasHerz, 23

Hertz, Hz, ist die Einheit für "pro Sekunde", 1/s oder s^(-1) und bezeichnet allgemein die Frequenz oder in der Elektronik die Taktrate.

In Zusammenhang mit einem Computer hast dann eher Größen im Milliardenbereich, also Gigahertz, GHz.

Der Arbeitsspeicher, RAM, wird zusammen mit fast allen elektronischen Komponenten im Computer getaktet, weil in jedem Takt bestimmte Operationen ausgeführt werden, so wie die jeweiligen Programme sie vorgeben. Der Hauptprozessor, CPU, gibt den Takt vor und alle anderen "tanzen" danach.

Je höher getaktet wird bzw. werden kann, desto schneller arbeitet der jeweilige Baustein.

Expertenantwort
von TechnikSpezi, Community-Experte für Computer, Hardware, PC, 6

Hertz ist eine Einheit für die Frequenz(en).

Beim Ram ist das ähnlich wie beim Prozessor einfach die Taktrate. Auf gut Deutsch einfach:

Wie schnell der Ram arbeitet.

Es ist beim Ram aber definitiv nicht so wichtig, wie schnell er ist, solange wir nicht irgendwie professionell mit 3D - Bearbeitung oder sowas rumspielen.

Wichtiger ist die Kapazität, also wie viel Speicher der Ram umfasst.

Liebe Grüße

TechnikSpezi

Antwort
von jangirke, 2

Die MHz Megahertz Zahlen die die Werbetechniker immer benutzen sind meist "effektive" sprich immaginäre Zahlen und die Speicherriegel laufen weit weniger schnell, ausserdem gibt es auch noch sehr viele andere Parameter für den RAM.

Die Tabelle in diesem Artikel erklärt es am einfachsten (Strg + F und
Spezifikationen):

https://de.wikipedia.org/wiki/DDR-SDRAM#DDR3-SDRAM

Aber wie gesagt gibt es in gängigen Systemen mehr als einen Bildschirm voll mit Optionen für die Steuerung des Speichers.

Diese Seite hier finde ich ganz gut für Teile:

www.hardwareschotte.de

Gibt bestimmt noch bessere, kenn ich aber nicht.

@Matthias Herz Falsch der "FSB" baseclock gibt die Systemschnelligkeit an von Ihm werden die meisten Komponenten durch Multiplizierer betrieben.

FSB 200MHz x CPU clock modifyer/multiplyer 23,5 = 4700MHz

Antwort
von Tumor, 17

Bei höheren Taktfrequenzen wird schneller gearbeitet. Das Mainboard muss das aber auch unterstützen.

Der Unterschied ist zwar kaum merklich (außer du vergleichst einen Steinalten mit einem Neuen), aber dennoch vorhanden.

Antwort
von TheCookieOfDoom, 24

Hz ist eine einheit für die frequenz.(würde vermuten es ist also sowas wie die clock vom cpu)

Antwort
von LeMatrix, 23

Je höher desto besser ist der RAM. Du musst aber aufpassen das der RAM Speed auch mit deinem Mainboard kompatibel ist...

Antwort
von xlyre, 10

Herzt ist die Übertragungsfrequenz, also wie oft ein Datenpaket hin/zurück geschickt wird.

Je mehr, desto besser, jedoch macht es beim Zocken keinen Unterschied.

Bitteschön.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten