Frage von Amlux, 45

Was bedeuten diese träume, die sich immer wieder wiederholen?

Hey ich habe 3 Träume die sich andauernd wiederholen, aber ich komme mit dem traumdeuten nicht so gut klar. Ich hoffe ihr konnt mir helfen.

1.TRAUM: Ich hatte einen Schulausflug, doch plötzlich wache ich im Wald auf und eine seltsame alte Frau starrt mich an. Später gibt sie mehrere eigenartige Sachen in einer Schüssel. Sie versucht mir diese Grütze einzuflößen und ich will mich wehren, kann mich aber nicht bewegen. Einfach aus dem nichts tauchen 2 meiner Freundinnen auf und sagen zu mir, ich solle mitkommen. Auf einmal kann ich mich bewegen und ging mit. Wir gehen aus dem Wald und plötzlich kommen alle Lehrer.

2.TRAUM: Ich gehe mit meinen kleinen Geschwistern in den Garten und meine kleine Schwester spielt verrückt, denn sie läuft andauernd lachend richtung Straße. Ich hatte immer geschaft sie aufzuhalten, doch dann war sie schneller und war auf die Straße. Ich rannte zu ihr und sah dass ein Auto in ihre Richtung raste. Ich stürzte mich auf sie und wurde vom Auto erfasst. Meiner Schwester ist nichts passiert, doch ich war schwer verletzt.

3.TRAUM: Ich bin mit meiner Familie auf der Kirmes und gehe mit meinen großen Schwestern und deren Freund auf Shaker, plötzlich fällt mir etwas runter und da ich noch nicht angeschnallt war wollte ich es aufheben. Als ich mich wieder setzen wollte begann das teil schon sich zu drehen. Ich sprang so schnell ich konnte runter und schrie den Typ an ,, er solle die Mashine anhalten". Das tat er jedoch nicht und als ich aufgab ihn anzuschreien und warten wollte bis die Fahrt zu Ende war, explodierte Shaker auf einmal und alle waren Tod. Ich schrie und weinte und wache weinend auf.

Antwort
von offeltoffel, 11

Traumdeutungen für fremde sind immer relativ schwierig. Wichtiger als die bloße Handlungen, sind z.B. die Gefühle, die du mit den Personen verknüpfst. Da kann z.B. ein nahestehender Verwandter dabei sein, den du eigentlich magst, aber im Traum geht eine befremdliche Ausstrahlung von ihm weg - diese Dinge können wir nicht wissen. Außerdem sehe ich Traumdeutung nicht als etwas Esoterisches, sondern etwas Psychologisches...die Aussagekraft ist wohl relativ begrenzt.

Aber was mir so zu deinen Träumen einfällt:

Traum 1: Isolation von einer Gruppe (Schule), keiner, der auf dich aufpasst (Lehrer sind erst da, als es schon vorbei ist), auf deine Freundschaft hingegen, kannst du dich verlassen (Rettung durch die beiden). Was das mit dem Einflösen soll, wäre zu viel Raterei - vielleicht einfach nur Symbol für "das Böse".

Traum 2: du sorgst dich sehr um deine Schwester aber im Inneren hast du immer eine leichte Angst, ihr könnte etwas zustoßen. Diese Träume sind nicht unüblich für bspw. Mütter. Es könnte auch heißen, dass du Angst hast selbst Nachteile zu haben, weil sie da ist (Neid). Je nachdem, wie sie reagiert. Spielt sie munter weiter, wäre das ein Indiz. Weint sie wegen dir, dann ist es mehr Beschützerinstinkt.

Traum 3: Angst, dich nicht rechtzeitig in Sicherheit zu bringen. Angst, dass etwas passiert, das du nicht mehr aufhalten kannst und in eine große Katastrophe mündet.

Antwort
von FragaAntworta, 18

Es ist nur ein Traum, vermischt mit viel Phantasie, es kann zwar sein, dass Dich was belastet, aber das kann nicht anhand von diesen drei Träumen festgestellt werden. Wahrscheinlich hast Du eine Art Existenzangst.




Antwort
von Ami3107, 11

http://traum-deutung.de/eigener-tod/

könnte dir vielleicht helfen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten