Frage von exit011, 63

Was bedeuten diese RAM - Beschreibungen?

Was bedeutet die Endung z.B.: PC - 10700 ?

Und was sagt mir die Zahl direkt in der Bezeichnung, also z.B.: DDR3 - 2133 oder DDR3 - 1333?

Vielen Dank schonmal :)

Antwort
von Parhalia, 29

Die Kennzeichnung "PC3-10700" gibt die theoretische Übertragungsbandbreite eines Speichermoduls in MB/s an.

"DDR" steht für "DoubleDataRate". Die Kennziffer ( 3 ) besagt, dass es die 3. Generetion dieses Übertragungsprotokolles ist.

1333 steht hierbei für die effektive Taktrate des Datenbusses. Der reale Takt des Interfaces ist aber niedriger. ( bei DDR3-1333 beträgt der Bus-Takt dementsprechend 667 Mhz.)  Die effektive "Verdoppelung" beruht auf dem Umstand, dass im "DDR-Verfahren" bei jeder Taktflanke ein Bit übertragen werden kann . ( Ein Taktsignal hat 2 Flanken, eine steigende, eine abfallende ).

Beim DDR-Vorgänger "SDR" ( SingleDataRate ) konnte pro Taktsignal nur ein Bit pro Taktsignal übertragen werden.

Diese Angaben beziehen sich aber nur auf die Übertragungsprotokolle DDR bis DDR3. Bei SDR und DDR4 berechnet sich die "PCx" - Übertragungsrate anders.

Expertenantwort
von Agentpony, Community-Experte für Computer & Hardware, 27

DDR 3 ist der Typ des RAMs. Aus diesem ergeben sich verschiedene Parameter, zum Beispiel, wie viele Kontakte er hat. Es ist abhängig vom Mainboard und indirekt vom Prozessor, welche Art RAM verbaut werden darf. Gerade gibt es einen Wechsel von DDR3 zu DDR4 als dominantem Standard.

Die vierstellige Zahl dahinter gibt die Übertragungsrate in Mio. Transfers pro Sekunde an. DDR3-2333 führt demnach mehr Transfers pro Sekunde aus. Jeder Transfer ist 64 Bit / 8 Byte. Wenn du also die Transferrate mal 8 multiplizierst, landest du bei der theoretischen Bandbreite in Mio Byte = Megabyte.

Beispiel: (1333 Mio. Transfers/s) x 8 Byte = 10664 Megabyte Bandbreite/s. Aufgerundet 10700 Mb - woher dann die Bezeichnung PC10700 kommt. Die Bezeichnungen können also vereinfacht beide genutzt werden, um dasselbe zu beschreiben.

Antwort
von tactless, 36

DDR* = (Bau)Art des RAM

1 bzw 2*** (MHz) = gibt die Taktrate des RAM an 

PC-1 bzw. 2 oder 3*** = gibt die Übertragungsrate des RAM an

Kommentar von Parhalia ,

"1 bzw 2*** (MHz) = gibt die Taktrate des RAM an"

Das ist leider nicht ganz korrekt. Diese Angaben beziehen sich lediglich auf die "effektive" Taktrate des DDR - Datenbusses. Die Speicherzellen selbst arbeiten intern mit einer deutlich niedrigeren Taktrate. ( irgend etwas um ~ 166 Mhz )

Kommentar von tactless ,

irgend etwas um ~ 166 Mhz 

Auch nicht ganz korrekt. Denn der "richtige Takt" ist bei DDR-RAM 1/2 vom effektivem Takt. 

Bei DDR2 RAM ist es 1/4. Und bei DDR3 RAM ist es 1/8. 


Trotzdem ist der effektive Takt das worauf man beim Kauf achtet. Daher war deine Erbsenzählerei jetzt völlig irrelevant! ;) 

Kommentar von Parhalia ,

Die Speicherzellen in sich arbeiten nicht sonderlich schneller, als SDR 166. Sie wurden intern nur anders organisiert im Zusammenspiel und der neuen Anbindung von 64 statt 32 Bit. 

Hättest Du jetzt nur gesagt: 

" beim Kauf ist der DDR-Standard und die effektive Übertragungsfrequenz wichtig ", 

so wäre es ein guter und angemessener Kommentar gewesen. 

Kommentar von tactless ,

Er hat aber nicht danach gefragt worauf man achtet. Er wollte lediglich wissen was wofür steht. 

Und in der Regel weiß man welchen DDR-Standard man braucht. Also irrelevant das hier noch mal EXTRA zu erwähnen. 

Jeder "normale" RAM Käufer achtet nur auf die Hz. Derjenige der "Ahnung" hat vielleicht noch auf die Latenzen. Und die Übertakter dann vielleicht noch darauf ob Single- oder Dual-Ranked. 

Aber alles für die Frage unwichtiger Schnick schnack. Manchmal ist weniger mehr. Und es bringt nichts in technische Detail zu gehen wenn es der Andere eh nicht versteht. 

Antwort
von noname68, 38

gehe lieber in einen pc-shop und besorge dir dort die richtigen, anstatt mit halb- oder nichtwissen fehler zu begehen.

Kommentar von WosIsLos ,

Genau.

Kommentar von exit011 ,

irgendwann fängt jeder mal an oder nicht?

Kommentar von exit011 ,

übrigens ist deine Antwort leider völlig an der Frage vorbei, aber trotzdem danke für den Rat :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community