Frage von Firstboss, 9

Was bedeuten diese Handelsarten?

Unilateraler Handel= Ware gegen Geld

Bilateraler Handel= Ware gegen Ware

Multilateraler Handel= Waren gegen Waren

Ich weiß nicht ob das stimmt, deswegen frage ich euch !!

Antwort
von Ansegisel, 9

Die Bezeichnungen haben nichts mit der Art der Waren zu tun, die gehandelt werden, sondern wie der Handel organisiert ist.

Bilateraler Handel bezeichnet Handel zwischen zwei Vertragspartnern (in der Regel Staaten).

Multilateralter Handel bezeichnet dementsprechend den Handel mit mehreren Vertragspartnern.

Bei unilateralem Handel wird die Sache etwas komplizierter, da dies dem Wortsinn nach "Handel mit einem Vertragspartner" bedeuten würde und das ergibt in der Form nicht allzu viel Sinn - denn zum Handel braucht es immer zwei. Ich würde denken, dass es darum geht, Handelsübereinkünfte einseitig und ohne (oder sogar gegen) den Willen des "Handelspartners" durchzusetzen.


Kommentar von Firstboss ,

Danke !! Also beim multilateralem Handeln ist mit den mehreren Vertragspartnern auch Staaten gemeint ?

Kommentar von Ansegisel ,

Ja, genau. Wenn z.B. die USA, Deutschland und Frankreich ein Handelsabkommen schließen würden, dann wäre dies ein multilaterales Abkommen, da mehr als zwei daran beteleigt sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten