Frage von Djuschka, 18

Was bedeuten diese drei Träume?

Ich kann mich heute noch an drei Träume erinnern, die ich im Kindergarten/ in der Grundschule öfters geträumt hatte:

ich war ungefähr drei Jahre alt: Ich hatte meine Mutter an die Hand genommen und wollte unbedingt in einen Laden doch sie hatte es mir verboden. Also zog ich an ihrer Hand sodass die Haut abgerissen worden war und nur ihr Skelett zu sehen war.

ich war ungefähr 4 Jahre alt: Ich war mit anderen Kindern in meinem Alter in einem großen Raum ohne Fenster. Auf einem kommt ein sprechender Tintenfisch mit seinen Fisch-Butlern (ich hatte damals richtig Angst vor ihm). Die Fische schleuderten Toilettenpapier auf andere und ziehlten aufs Auge sodass es wie ein jojo zurückflog (mit dem Auge). Ich wurde also die ganze Zeit von den drei Kreaturen verfolgt bis ich aufwachte. Mir wurde erzählt, dass ich in dem Zustand anscheinend immernoch geträumt hätte weil ich im wachen Zustand geschrien hab, wie sie mich immer noch verfolgten.

ich war ungefähr 6 Jahre alt: Diese Traumreihe war einer der besten. Jerder traum war wie eine neue Episode. Ich musste zum Beispiel ein Wolfjunges zurück zu seiner Familie bringen. Nach der guten Tat wurde ich in den Himmel geschickt und ein Engel hat mir jedes Mal eine Karte gegeben, die ich dann in mein Sammelbuch stecken konnte. Der Engel war weiblich, sehr groß, trug ein riesiges Kleid und hatte blonde rieeeesen blonde Haare (By the way Ich wollte damals immer so lange Haare haben wie Rapunzel) (Wenn man immer noch keine Vorstellung von ihm hat: erähnelt sehr stark Rose Quartz aus Steven Universe.) Ich hatte größten Respekt vor ihm. Er hat mir dann immer zum Schluss gesagt dass ich niemals jemandem von diesem Traum erzählen dürfte. Im nachhinein hatte ich den den Traum nur ansatzweise wiedergegeben. Als Strafe hab ich nie wieder von der Fortsetzung geträumt.

Antwort
von DarkSirey, 7

ich als selbsternannter traumexperte sage dir was deine träume bedeuten:

im ersten traum warst du geschützt durch deine mutter aber wolltest die wahreheit wissen und sahst die schreckliche wahrheit als skelett deiner mutter.

im zweiten traum warst du gelöst vom schutz deiner mutter und den schrecklichen dingen der welt ausgesetzt.

im dritten traum hast du es akzeptiert und gemerkt dass du gutes für die welt tun kannst. die belohnungen zeigten dir dass es gut war was du getan hast.

Kommentar von eggenberg1 ,

du bist  14 jahre alt  .  man kann sich  an träume und tatsachen  erst ab  dem 5.lebensalter  erinnern-- also was du mit 3 jahren mal geträumt hast,  daran erinnerst du dich nicht mehr und auch nicht  was du mit 4 geträumt hast.  mit 6 ist  dann deine  phantasie mit dir durchgegangen, was  sie  wohl heute auch nocht macht .  schreib ein buch   damit du deine phantasien unterbringen kannst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten