Was bedeuten diese Buchstaben auf dem Reisepass?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die moderne „Geburts-Urkunde“ begann einst als „Settlement Certificate“ = Vereinbarungs-Zertifikat, welches ab 1837 in England ausgestellt wurde, um alle armen Leute (the Poor, the Paupers, siehe auch das P in jedem Reisepass oben rechts neben dem Foto!) ganz offiziell zu erfassen, unter dem Vorwand, ihnen ein paar Grundrechte zu garantieren als wohltätige Vorteile und Leistungen. Im Austausch dafür, erklärten sich alle Armen (angeblich) damit einverstanden, den Status eines „rechtmäßigen Besitzes“, den Status von „rechtmäßigen Sklaven“, auch bekannt als „auszubildende Diener“ und „Leibeigene“ zu erhalten. Der Geburtsort eines Kindes war nun sein „Ort der An-Siedlung“ und sein „Ort der Vereinbarung“ an dem sein (angeblich) rechtmäßiger und freiwilliger BUND begann. Folglich ist ein „Settlement“, eine „Ansiedlung“ und „Vereinbarung“ gleichbedeutend mit einer „freiwilligen Sklaven-Plantage“.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Folgende Abkürzungen:

„P“ für Reisepass (bzw eigentlich 'Passport'),

„PC“ für Kinderreisepass,

„PP“ für vorläufigen Reisepass,

„PO“ für Dienstpass und vorläufigen Dienstpass,

„PD“ für Diplomatenpass und vorläufigen Diplomatenpass

Und die Abkürzung „D“ für Bundesrepublik Deutschland

Freundliche Grüsse

PurpleRacoon :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?