Frage von xStrike207, 362

Was bedeuten die Zahlen 6er, 7er, 8er, 9er, 10er und so weiter im Fußball?

Moin Leute kurze Frage uns zwar höre ich oft von Freunden wenn wir mal wieder über Fußball diskutieren ständig dieses 6er, 7er, 8er und etc. z.b. Hummels ist kein 5er sondern ein 7er (NUR EIN BEISPIEL ICH HAB KEINE AHNUNG DAVON) und ja mich würde mal interessieren was das bedeutet mir ist schon klar das damit Positionen gemeint sind aber hat jede Nummer seine Position oder was ? Eine Antwort wäre hilfreich lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Leynah, 362

Der 6er ist der defensive Mittelfeldspieler und der 10er ist der Spielmacher sowie Özil, zum Beispiel

Kommentar von xStrike207 ,

und die anderen Zahlen ?

Kommentar von Leynah ,

1 Torwart

2 und 3 waren früher die Außenposition

4 der Innenverteidiger bzw. früher Vorstopper

5 der Innenverteidiger bzw. früher Libero/Stopper

6 Mittelfeldspieler der sich entweder im zenralen oder halben Mittelfeld vornehmlich um Defensivaufgaben kümmert

7 früher Außenspieler. Heute eher Kreativspiele. Eher nicht mehr Positionsbezogen.

8 frühe Außenspieler. Heute von Hinten kommender Spieler der aus einer Halbposition in moderneren Systemen kommender Spielmacher

9 Mittelstürmer

9,5 moderner Begriff (Mischung aus 9 und 10) Halbstürmer. Nomineller offensiver Mittelfeldspieler der immer wieder in die Spitze sticht.

10 Spielmacher

11 Im zur Zeit nur noch selten vewendeten Systemen mit 2 Mittelstürmern der der um den 9er herrum Spielt.

(Hab ich nicht selber geschrieben) :) 

Kommentar von xStrike207 ,

ok danke für deine Hilfe 👍

Antwort
von ClaypexGaming, 313

Die Trikot Nummer der Stürmer hat meistens die Nummer 9 und ist somit der 9er.

Zb Deck den 9er

Kommentar von xStrike207 ,

danke

Antwort
von Werderschmiddi, 226

6er ist der defensive Mittelfeldspieler, 10er der zentrale offensive, 8er ist so ein Zwischending zwischen 6er und 10er. 9er ist der Mittelstürmer, alles andere ist eher nicht mehr gebräuchlich.

Antwort
von colocolo, 181

Früher, als es die "modernen" Systeme nicht gab, war die Aufstellung folgendermaßen:

1 Torwart

2 + 3 linker und rechter Verteidiger

4 + 5 + 6 linker, mittlerer, rechter Mittelfeldspieler

7 + 11 linker und rechter Flügelstürmer (-außen)

8 + 10 linker und rechter Innenstürmer

9 Mittelstürmer

Dieses 1 + 2 + 3 + 5 -  System nannte man auch "WM" (Hat nichts mit der Weltmeisterschaft zu tun; sondern eine Aufstellungsgeometrie der zwei Mannschaften). Die Eigenschaften einzelner Nummern gehen auf dieses System zurück; wurden aber nach dem Aufkommen der Aufstellungen 4-2-4, 4-3-3 usw mehr oder weniger modifiziert.

In der heutigen Lesart versteht man unter dem 6er den defensiven und unter dem 10er den offensiven Spielmacher. Dazu haben auch legendäre 10er beigetragen.

Ursprünglich gab es z. B. zwischen dem 8er und 10er keinen Unterschied als den, dass der eine links und der andere rechts spielte. Auch war der 5er, also der zentrale Mittelfeldspieler im WM-System, wichtiger als der 6er. Wenn ich mich nicht täusche, führten zuerst die Brasilianer die stürmenden Verteidiger ein (und schossen Tore ohne Ende, weil das WM - System dann viel zu schwach in der Vertedigung war.) Damit wurde es nötig, die Abwehrreihen zu stärken, als 5 Leute in den Angriff zu schicken.

Nun ja, Fachleute wissen es besser; ich bin nur ein unbedarfter Zuschauer.


Antwort
von hugoDubois, 131

                   Torwart 1
RV 2.      IV 5.          IV 4.        LV. 3
                      
                        ZDM 6  
RM 8.                                    LM 7
                        ZOM 10
            
              RS 9.              LS. 11

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten