Frage von Pateick, 21

Was bedeuten die Zahlen 1-7 bei meinem Bogen Visier?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bogenfreund, 8

Hallo Pateick,

deine erste Frage hatte ich dir eben ja beantwortet. Hier könnte ich noch etwas zur Seiteneinstellung sagen.

Der Visiertunnel steht in seiner besten Position fast genau über der Pfeilauflage. Das ist üblicherweise zuerst aber nicht der Fall, dein Visier ist vermutlich ein gutes Stück weiter rausgedreht, vom Bogen weg also. Mit viel Training und einer guten Anleitung wirst du das Visier immer weiter reindrehen und trotzdem weiterhin geradeaus schießen können.

Hier ist das gute Lösen der Sehne entscheidend, zusammen mit einem guten Ankerpunkt, der richtigen Lage des Sehnenschattens und der Rückenspannung im Endauszug. Die seitliche Verstellung findet im besten Falle gar nicht mehr statt bzw.nur in Kleinigkeiten, egal auf welche Entfernung.

Bei Wind, wie hier auch geschrieben wurde, wird das Visier seitlich eher nicht verstellt. Seitenwind ist viel zu unterschiedlich, hier wird beim Zielen etwas mehr rechts oder links angesetzt. Klappen kann das aber nur bei einem sauberen und gleichmäßigem Schießstil, nicht vermischt mit anderen Schießfehlern.

Antwort
von vollspasst21, 11

Ich vermute mal stark das dasabmessungen sind die dir bei wind das zielen vereinfachen wenn du weißt wie du dagegen halten sollst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten