Was bedeuten die Klammern bei dem Akkord?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im Text steht, dass du die Finger liegen lässt und mit dem vierten Finger barré greifst. Die Punkte in Klammern greifst du zwar, aber sie werden nicht gespielt, d.h. man "hört" sie nicht (die Saite mit dem dritten Finger wird nicht gespielt und vor dem zweiten Finger befindet sich der vierte). Aber anscheinend ist beim linken Akkord die 2 verrutscht; die gehört auf die Saite darüber, wie bei den anderen beiden Akkorden auch. Das besondere an dieser Akkordfolge ist, dass du nur kurz mit dem vierten Finger barré greifen musst, während du die anderen Finger einfach liegen lassen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Töne, die in Klammern dargestellt werden, bezeichnet man als "Death Notes". Diese werden zwar gegriffen, aber nicht gespielt. 

Dead Notes spielt man indem man die Finger der Greifhand nur locker auf die Saite/n legt und dann anschlägt. Unterstützend kann man mit der Schlaghand noch wie bei Palm Mutes dämpfen. Wie stark und ob man überhaupt mit der Schlaghand dämpft hängt vom gewünschten Klang ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?