Was bedeuten die Begriffe (Klasse 9 - Biologie)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also dominant ist ein gen wenn es sich gut durchsetzen kann und rezessiv wenn es sich nicht gut durchsetzen kann.
Dh dominant 'gewinnt' bei der vererbung, und rezessiv 'verliert'

Lg :)

Dominant = Merkmal überwiegt
Rezessiv = Merkmal wird überdeckt
D.h. im Beispiel: Wenn Papa blaue augen hat (dominantes Merkmal wird immer mit großen Buchstaben vermerkt) -> AA
Und mama braune (Rezessives Merkmal mit kleinen Buchstaben) -> bb
Und sie dann Kinder bekommen, entsteht diese Kombi -> Ab
Das A ist Dominant, also kriegen die Kinder blaue augen

Genotyp = alle möglichen Merkmale, d.h. hier: Augenfarbe blau und braun
Phänotyp = was ausgebildet und sichtbar ist, d.h. hier: Augenfarbe blau

Kommentar von 20chiara01
10.04.2016, 18:15

Dankeschön :)

0
Kommentar von gregor443
05.06.2016, 19:41

Wenn Du schon Beispiele wählst, dann nimm welche, von denen du weißt, dass diese wahr sind.

Wenn du es nicht weißt, dann schreibe nichts!

Bei der menschlichen Augenfarbe ist Braun jeweils dominant gegenüber Grün, Blau und Grau.

Dominanz bezieht sich immer mindestens auf ein rezessives Allel.

Ein dominantes Allel an sich (ohne Bezug ...) gibt es nicht.

0

Was möchtest Du wissen?