Was bedeuteeeeet das?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du mußt die Ausbildung gemacht und die Prüfung bestanden haben. Nur dann darfst du diese Berufsbezeichnung führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CelinesVlog
19.08.2016, 14:07

Also ich muss erst die Ausbildung zur Sozialpädagogin gemacht haben um dann die Ausbildung zur Erzieherin anfangen zu dürfen ?

0
Kommentar von Baum9i
19.08.2016, 14:08

ja erst Erzieher dann Weiterbildung zum Pädagogen

0

An Fachschulen für Sozialpädagogik macht man gewöhnlich eine Ausbildung zur Erzieherin. Dafür brauchts eine mittlere Reife. Wer die nicht hat, kann als ausgebildete Sozialassistentin (niedrigste Qualifikation im Sozialbereich) ebenfalls aufgenommen werden. Die Ausbildung ersetzt dann die mittlere Reife. Allerdings muss dieser Ausbildungsabschluss bestimmte Kriterien erfüllen - in Deinem Fall eben eine Drei in Deutsch, im Fach Sozialpädagogik und dem berufsbezogenen Lernbereich. Hope it helps.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?