Frage von ub00t,

Was bedeuted das Sprichwort: "Die Hunde bellen, aber die Karawane zieht weiter"?

Dieses - wohl aus dem arabischen Raum stammende - Sprichwort, das ich des Öfteren auch in unserem Kulturkreis gehört habe und alle heiligen Zeiten noch höre, was soll mir/uns das sagen? Das die Zeit vergeht? Oder frau/mann sich über Kläffer und Negativ-Denker keinen Kopf machen soll? Wäre dankbar für ne plausible Antwort.

Hilfreichste Antwort von CrazyDaisy,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich kenne es in dieser Bedeutung: Dass man sich über Kläffer und Negativ-Denker, bzw. Kritiker, keinen Kopf machen soll. So wie das deutsche: Was schert sich eine Eiche, wenn sich eine Sau daran kratzt.

Antwort von Onnlein,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Dä Sultan hätt Dooscht! Dumm ihm ne Klore!

Antwort von Nachtflug,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Was kümmert es den Mond, wenn der Hund ihn ankläfft? Der zieht auch ruhig seine Runden.

Antwort von Revierflaneur,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich finde gerade zufällig eine frühe Quelle für das Zitat. Es steht als Motto in Idries Shah: "Karawane der Träume". Lehren und Legenden des Ostens. Basel: Sphinx Verlag, 1982. (Das am. Original erschien 1968.) Der Wortlaut ist in diesem Fall: "Der Hund mag bellen, aber die Karawane zieht weiter." Natürlich hat die Karawane in Idries Shahs Buch eine sehr spezielle Bedeutung, die zu einer ebenso speziellen Bedeutung des Sprichworts führt, aber das würde den Rahmen hier sprengen.

Antwort von schutzgeld,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Die Hunde bellen || Du hast Probleme und bist traurig darüber also machst Randale!! Aber die Karawane zieht weiter|| Das Leben geht weiter und macht sie keinen Kopf über die Vergangenheit.

Kommentar von Rabbicook,

Eher andersrum: Du hast etwas getan (oder nicht getan) und darüber regt sich jemand furchtbar auf. Wenn Du Dir sicher bist, das Richtige getan oder gelassen zu haben dann lass ihn "bellen" und mach weiter.

Kommentar von ub00t,

Danke, also kurz und bündig: nicht alles so wichtig nehmen, vor allem nicht sich selbst...?

Ich verstehs also so und habe jede Antwort mit nem Pünktchen belohnt.

Antwort von Shark,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

sagt man, wenn unbeirrt / unbeachtet aller Kritik die Ziele weiterverfolgt werden

Antwort von Glatteis,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das es die Welt nicht kratzt, wenn es ein paar Kläffer gibt, und man einfach seinen Weg weitergehen soll.. DH!

Antwort von heidivic,

Das Sprichwort will sagen, dass man sein Ziel nicht aus den Augen verlieren soll. Ziel der Karavane ist es die Waren in die Oase zu bringen. Zeit und Wasser sind beschränkt. Da darf sich der Karavenenverantwortliche nicht durch laute Kritiker vom Ziel abbringen lassen.

Antwort von Tellerrangrenze,

Sprichwort, dass einen daran erinnern soll das die, die diskutieren in der Regel nichts bewirken, sondern die Macher

Antwort von Tellerrangrenze,

Sprichwort, dass einen daran erinnern soll das die, die diskutieren in der Regel nichts bewirken, sondern die Macher

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten