Frage von burakfrt, 36

Was bedeuted das im Klartext?

[...] ich halte fest, dass unpräjudiziell Ihr Exmann Ihnen anbietet gegen Zahlung von 25.000,00 EUR dass Sie die Wohnung unter Hitnerlassung sämtlicher Fahrnisse räumen und die Wohnung an meinen Mandanten übertragen wird.

Antwort
von Othetaler, 13

Verschwindest aus der Wohnung, lässt alles da, was nicht ausdrücklich dein Eigentum ist und bekommst 25.000 Euro. Weitere Plichten geht dein Mann nicht ein.

Da es ja wohl um Streitigkeiten in Verbindung mit einer Scheidung geht, solltest du dir das aber von deinem Anwalt erklären lassen.

Ob das ein gutes / akzeptables Angebot ist oder ob du damit gnadenlos über den Tisch gezogen wirst, kann dir hier auch niemand erklären.

Antwort
von alarm67, 15

Der Ex zahlt 25 Tausend Euro, Du verlässt die Wohnung, lässt alles drinn, dem Ex gehört dann alles!

Antwort
von DerHans, 11

unpräjudiziell  =  ohne Anerkennung der Rechtspflicht.

Du musst notariell diesem Vorschlag zustimmen, um dieses Geld zu bekommen

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community