Frage von MiLikeYou, 40

Was beachten , wenn man zu einer älteren Katze eine Junge dazu holen will?

Antwort
von Luzie9, 17

Kommt auf das Alter und das Wesen der Erstkatze an.

Wenn es sich um einen Kater handelt, wird es voraussichtlich weniger schlimm. Aber anfängliche Streitigkeiten sind immer dabei. Keine Angst, das ist nicht so schlimm wie es aussieht.

Allerdings kann ein Seniorkater überfordert sein, wenn das Junge mit ihm spielen will. Er braucht Ruhe, das Kind braucht Raufen und Jagen und Abenteuer.

Am besten wären zwei Junge, die miteinander spielen und den Großen als Ruhepol und Vorbild nehmen.

Wichtig ist, dass der Erstkater immer der Chef bleibt. Zeig ihm, dass er vorgeht. Er wird zuerst begrüßt, kriegt zuerst Futter, darf bevorzugt auf den Schoß etc. Er darf vor allem niemals bestraft werden, wenn er das neue Kätzchen zurechtweist oder gar angreift. Wie begeistert wärst du denn, wenn dir ein Kleinkind ins Zimmer einquartiert würde, das dann auch noch von allen verhätschelt wird und Sachen kriegt, die vorher dir gehört haben?

Expertenantwort
von polarbaer64, Community-Experte für Katze, Katzen, Tiere, 26

Wie jetzt, du hast schon eine Katze? Seither dachte ich, du willst nur das Kleine einäugige vom Bauernhof retten:

https://www.gutefrage.net/frage/wie-teuer-waere-es-mit-einer-einaeugigen-katze-z...

Wie alt ist die ältere Katze? Es ist kein Problem, wenn sie bis zu 3 oder auch 4 Jahre alt ist. Wenn es eine richtige Oldiekatze ist, wird ihr das nicht gefallen. Kitten sind für alte Katzen hyperanstrengend. Das ist Stress pur. Dann solltest du 2 Kitten aufnehmen, die miteinander spielen, und die alte in Ruhe lassen. Oder du schaust zu, dass du das einäugige Kitten einer Katzenhilfeorganisation bringst, die es versorgt, solange es versorgt werden muss und es dann liebevoll vermittelt.

Auch bei einer vorhandenen Jungkatze musst du damit rechnen, dass ihr das anfangs gar nicht gefällt. Aber die werden sich mit der Zeit aneinander gewöhnen. Oft "adoptieren" erwachsene Katzen so kleine Neuzugänge und putzen und pflegen sie. Vorausgesetzt, sie sind nicht zu alt.

Kommentar von MiLikeYou ,

Okay, werde es wenn anders machen : Die Einäugige bekommt den Dachboden , da kommt mein grosser nicht hin.

Kommentar von polarbaer64 ,

NEIN ! ! ! 

Du kannst doch ein Kitten nicht einsam auf den Dachboden sperren - HILFE ! ! ! Das ist obergrausam!

Dann lebt sie besser mit dem alten Hauskater zusammen. Sag doch mal bitte, wie alt der ist?

Kommentar von Luzie9 ,

Bitte nicht! Das arme Kätzchen in Isolation halten? Geht's noch?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten